FORLAYER

BAYERISCHER FORSCHUNGSVERBUND FÜR DIE ENTWICKLUNG INNOVATIVER SCHICHTEN ZUR VERSCHLEISSREDUKTION AN WERKZEUGEN BEI KOMPLEXEN BELASTUNGEN

Der Forschungsverbund FORLAYER entwickelt maßgeschneiderte Lösungen zum Verschleißschutz von Werkzeugen der Urform- und Umformtechnik, die in vielen Schlüsselindustrien Kernelemente der Produktion darstellen. Im Fokus stehen Werkzeuge für die Prozesse Aluminiumguss und Kunststoffspritzguss sowie Kaltumformung und Presshärten. Diese Werkzeuge sind hohem Verschleiß ausgesetzt, da mehrere Verschleiß fördernde Mechanismen zusammen wirken, wie hohe Temperaturen und schnelle Temperaturwechsel, aggressive Umgebungsbedingungen oder lokal bzw. temporär stark unterschiedliche mechanisch-tribologische Belastungen. Zudem erhöhen sich mit der Einführung neuer, immer schwieriger zu verarbeitender Werkstoffe und dem Einsatz zunehmend leistungsfähiger Verarbeitungsprozesse die Anforderungen an den Verschleißschutz ständig.
Der Forschungsverbund FORLAYER hat sich daher zum Ziel gesetzt, mit innovativen Verfahren und Werkstoffmodifikationen verbesserte Verschleißschutzlösungen zu entwickeln. In dem Verbund kooperieren 5 Forschergruppen bayerischer Universitäten und Forschungsinstitute mit 21 Industriepartnern. In 6 Teilprojekten werden Lösungsansätze aus verschiedenen Richtungen der Beschichtungstechnik und der Werkzeugherstellung verfolgt. Der Verbund erforscht und entwickelt die Herstellung und den Einsatz anwendungsangepasster Werkstoffe wie Nanodiamantfolien, ultrafeine Composite, solvothermal veränderte Schichten und Mehrlagenbeschichtungen. Innerhalb von drei Jahren sollen anwendungsreife Technologien verfügbar sein, die deutlich verbesserten Verschleißschutz bieten und zu Wettbewerbsvorteilen der bayerischen Industrie führen, insbesondere der Automobil- und deren Zulieferindustrie.

Seite drucken top

Aktuell

Wissenschaftliches Kolloquium
Drei Jahre lang haben 23 Unternehmen und fünf Forschergruppen bayerischer Universitäten und Institute an der Entwicklung moderner Beschichtungen zum Verschleißschutz von Werkzeugen gearbeitet. Das Abschlusskolloquium des Verbundes präsentiert die Forschungsergebnisse und Entwicklungen von ForLayer.

Gefördert durch:

Gründungsdatum:
08.2008

Ende:
01.2012