Veranstaltungen

15.01.2014

Informationsveranstaltung Horizon 2020 in den Bereichen Nano, Werkstoffe und Produktion

Horizon 2020

Was erwartet Forschende aus den Bereichen Nanotechnologien, Werkstoffe & Produktionstechnologien im neuen europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation? Welche Chancen verspricht es insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen? Antworten gibt die Informationsveranstaltung zu Horizon 2020 am 15. Januar, die die Bayerische Forschungsallianz in Kooperation mit Bayern Innovativ in Nürnberg organisiert.

Rund 70 Mrd. Euro will die EU von 2014 bis 2020 in Forschung und Innovation investieren. Die ersten Ausschreibungen sollen bereits am 11. Dezember veröffentlicht werden. Im Vergleich zum derzeitigen 7. Forschungsrahmenprogramm wartet Horizon 2020 mit zahlreichen Neuerungen auf, sowohl in strategischer wie auch in inhaltlicher und administrativer Hinsicht.

Am 15. Januar erhalten Forscher aus Wissenschaft und Wirtschaft aus erster Hand umfassende Informationen zu den neuen Rahmenbedingungen und den ersten Ausschreibungen in den Bereichen Nano, Werkstoffe und Produktion (inklusive Verfahrenstechnik und energieeffizientes Bauen). Im Haus der Forschung in Nürnberg präsentieren Vertreter der EU-Kommission, der Nationalen Kontaktstellen für  Nanotechnologie, Werkstoffe, Produktion und für KMU in Bayern sowie die BayFOR Wissenswertes zum neuen Rahmenprogramm.  

Zudem richtet die Bayerische Forschungsallianz eine „Cooperation Lounge“ ein. Diese ermöglicht die gezielte Suche nach Partnern für Forschungskooperationen über Projektprofile. Falls Sie sich selbst vor Ort präsentieren möchten, senden Sie bitte Ihr ausgefülltes Profil an . Interessierte Teilnehmer können außerdem in Einzelberatungen ihre Projektskizzen von Vertretern der BayFOR überprüfen lassen. Bitte schicken Sie Ihre ausgefüllte Projektskizze bis zum 10. Januar 2014 an , um sich für eine Einzelberatung anzumelden.

Veranstaltungszeit: Mittwoch, 15. Januar 2014, 12:00 bis 17:00 Uhr mit anschließendem Get-together und Imbiss

Veranstaltungsort
: Haus der Forschung, Marmorsaal, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

Teilnahmegebühr: inkl. Dokumentation und Imbiss sowie Erfrischungsgetränke
Wirtschaft: 120 Euro
Hochschulen und Behörden: 60 Euro

Alle Preise zzgl. 19 % MwSt. Die Stornierung ist bis zum 7. Januar 2014 kostenfrei. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist nach Absprache möglich. Programmänderungen vorbehalten. Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere AGB.

Eine Anmeldung ist bis zum 8. Januar 2014 unter folgenden Links möglich:
Zur Anmeldung für Hochschulen und Behörden: anmelden
Zur Anmeldung für Unternehmen: anmelden

Ein detailliertes Programm finden Sie hier.

Kontakt
Dr. Panteleïmon Panagiotou
Fachreferatsleiter
Informations-/Kommunikationstechnologien,
Natur- und Ingenieurwissenschaften
Tel.: +49 (0)89 9901 888-130
E-Mail:


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 22.12.14 bis 06.01.15 geschlossen! In dringenden Fällen können Sie uns am 29. und 30.12. telefonisch von 8 bis 11 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.
Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


Ihre Themenvorschläge für das NMP-Arbeitsprogramm 2016/2017


Veranstaltungshinweis

04.02.2015, Brüssel

Mobilizing Universities of Applied Sciences for
Horizon 2020
Internationale Networking-Konferenz, organisiert von der BayFOR und der Europäischen Kommission


Stellenangebot Wissenschaftlicher Referent (m/w) Energie oder Bioökonomie


BayFOR News Oktober 2014 erschienen!

BayFOR News Oktober 2014