Bayerische Digitalministerin Gerlach in Kanada

Digitalministerin Gerlach in Kanada

Vom 8. bis 13. September 2019 besuchte die bayerische Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach die Standorte für Künstliche Intelligenz (KI) Montréal und Toronto. An der Reise nahmen neben Vertretern des Ministeriums auch Unternehmen und sieben Wissenschaftler bayerischer Hochschulen teil. Das Ziel war, sich mit ausgewählten kanadischen Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft zum digitalen Wandel intensiv auszutauschen und konkrete bilaterale Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen KI und Virtual Reality (VR) anzubahnen. Es fanden mit Hilfe der WKS Bayern-Québec/Alberta/International Besuche bei renommierten Unternehmen, Instituten und Forschungseinrichtungen statt, darunter IVADO, Mila, The Neuro/McGill, Scale AI, Vector Institute, dem International Observatory on the Societal Impacts of Artificial Intelligence and Digital Technologies (OIISIAN) sowie dem National Research Council (NRC). Durch eine frühzeitige Förderstrategie auf Bundes- und Provinzebene und gezielte Investitionen in Wissenschaft und Wirtschaft haben Québec und Kanada insgesamt in der künstlichen Intelligenz weltweit eine Vorreiterrolle eingenommen.

Kontakt in der BayFOR

Dr. phil. Florence Gauzy Krieger
Wissenschaftskoordinatorin Bayern-Québec / Bayern-Alberta / RLS-Sciences
Tel.: +49 89 9901888-180
E-Mail: gauzy@bayfor.org

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur