Projektziel und Arbeitsfelder

Das EU-Projekt INNOVIP hat sich eine grundlegende Verbesserung von  bisher auf dem Markt  zur Gebäudeisolation erhältlichen Vakuumdämmplatten zum Ziel gesetzt. Besonderes Augenmerk wird dabei vor allem auf Effizienz, Preis und Lebensdauer liegen. Die neuartigen VIP können sowohl in Neu- und Bestandsbauten als auch im Innen- und Außenbereich flexibel zum Einsatz kommen. Langfristig sollen sie einen beträchtlichen Beitrag zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks von Gebäuden leisten.

Im Einzelnen haben sich die Projektpartner folgende Ziele gesteckt:

  • eine um mindestens 25 Prozent effektivere Dämmleistung
  • eine standardisierte Mindestnutzungsdauer von 25 Jahren bei minimalem Verschleiß
  • die Entwicklung eines innovativen Produktionsprozesses, durch den der Aufwand für das Einpacken der Stützkerne mit der Folie reduziert wird, und dadurch eine Senkung der Herstellungskosten um 30 Prozent im Vergleich zu derzeit angebotenen VIP
  • eine Senkung der Kosten für die Dämmmaßnahme um ca. 30 Prozent im Vergleich zu etablierten Vakuum-Dämmsystemen und herkömmlichen Dämmstoffen (verglichen mit den Kosten pro Quadratmeter für Dämmsysteme mit identischer Leistung)
  • die Implementierung von Zusatzfunktionen, unter anderem zur Schimmelabwehr
Seite drucken top