Projektziele und Arbeitsfelder

Erste wirtschaftliche Produktionslage für Zellulose-Ethanol im kommerziellen Maßstab

Sunliquid® ist eine innovative, bahnbrechende Technologie aus Bayern. Die technologischen Herausforderungen wurden gelöst; der nächste Schritt auf dem Weg zur breitflächigen Umsetzung ist nun die Produktion im kommerziellen Maßstab.

Das SUNLIQUID-Konsortium beabsichtigt, die technischen und wirtschaftlichen Vorteile der Produktion von Zellulose-Ethanol aus landwirtschaftlichen Reststoffen im industriellen Maßstab in Europa unter Beweis zu stellen. Dies wird zu einem nachhaltigeren Energiesystem in Europa beitragen und helfen, die Zielvorgaben der EU-Kommission zur Einsparung von Treibhausgasemissionen zu erreichen.

Diese Ziele sollen durch folgende Meilensteine erreicht werden:

  • Bau und Betrieb der ersten Großanlage zur wirtschaftlichen Produktion von Zellulose-Ethanol basierend auf Clariants sunliquid®-Prozess
  • Markteinführung basierend auf den technischen und wirtschaftlichen Erfahrungen in dieser Anlage

Das EU-Projekt deckt alle Aspekte der Wertschöpfungskette ab:

  • Rohstoffversorgung der Anlage
  • Logistiksystem für den Transport der Rohstoffe
  • Planung, Bau und Inbetriebnahme der Anlage sowie Ausbildung qualifizierter Mitarbeiter
  • Test und Vertrieb des Kraftstoffs inklusive Entwicklung von Vertriebs- und Marketingmodellen
  • Lebenszyklusanalyse zur umfassenden Evaluation der Nachhaltigkeit des Produkts über die gesamte Wertschöpfungskette
  • Informationskampagnen zur Förderung der Akzeptanz von Zellulose-Ethanol in der Öffentlichkeit
Seite drucken top