Konsortium

Das LARGECELLS-Konsortium, geleitet von Prof. Dr. Mukundan Thelakkat, Professor für Angewandte Funktionspolymere an der Universität Bayreuth, setzt sich aus sechs Institutionen aus Deutschland, den Niederlanden, Dänemark und Israel zusammen. Durch gezielte Ausschreibungen im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU wird die Zusammenarbeit mit bestimmten Ländern außerhalb der EU unterstützt. So nehmen fünf hochkarätige wissenschaftliche Institutionen aus Indien am LARGECELLS-Projekt teil. Die indischen Forscher arbeiten im Bereich der Entwicklung neuer Materialien und Outdoor-Tests sehr eng mit ihren EU-Kollegen zusammen. Darüber hinaus ist ein intensiver Austausch von Wissen und Personal vorgesehen: Wissenschaftler und Studenten auf beiden Seiten werden ihre Kollegen aus dem anderen Konsortium regelmäßig besuchen und so für einen optimalen Wissensaustausch und für wichtige Synergien in der Forschungsarbeit sorgen.


Die beteiligten Partnerinstitutionen sind:

Universität Bayreuth
www.uni-bayreuth.de

Technische Universität Eindhoven
www.tue.nl

Technical University of Denmark – National laboratory for sustainable energy
www.risoe.dk

Mekoprint Electronics
www.mekoprint.dk

Ben-Gurion University of the Negev
web.bgu.ac.il/Eng/Home

Bayerische Forschungsallianz
www.bayfor.org



Größere Ansicht


Seite drucken top
LARGECELLS