Bewertungskriterien

Die Bayerische Forschungsallianz bewertet die eingegangenen Förderanträge anhand folgender Kriterien:

  • Nachhaltigkeit und Weiterentwicklungsmöglichkeiten der geplanten Arbeiten beziehungsweise der beabsichtigten Kooperation (z. B. durch Bezug auf Fördermittel-Ausschreibungen auf EU- und Bundesebene)
  • Anbahnung konkreter Projekte der internationalen Forschungskooperation
  • Angemessenheit und Notwendigkeit der beantragten Fördermittel

Nach abschließender Antragsprüfung entscheidet die Bayerische Forschungsallianz über eine Förderung und informiert die Antragsteller schriftlich über das Ergebnis.

Seite drucken top

Neuigkeiten

EU-Projekt MINOA: Von Energie bis Logistik: Komplexe Systeme besser steuern dank neuer Algorithmen


BayFIA unterstützt erfolgreich das Pflegepraxiszentrum Nürnberg


Nächster BayIntAn-Stichtag 4. Juni 2018