Fördersumme

Die maximale zu beantragende Fördersumme beträgt 10.000 Euro pro Antrag. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung von Geldern besteht nicht. Bei einer positiven Evaluierung schließt der Antragsteller mit der Bayerischen Forschungsallianz einen Zuwendungsvertrag ab, der die Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (ANBest-P) beinhaltet. Die Bayerische Forschungsallianz behält sich im Einzelfall vor, abweichende Regelungen in dem jeweiligen Vertrag zu vereinbaren. Der Antragsteller kann die anfallenden Ausgaben, für die er die Finanzierung beantragt hat, nach der Durchführung der Kooperationsmaßnahme bis zur maximal bewilligten Förderung bei der Bayerischen Forschungsallianz geltend machen. Dafür muss er die entsprechenden Belege beziehungsweise Rechnungen einsenden.

Folgende Aufwendungen können bezuschusst werden:

Folgende Aufwendungen können nicht bezuschusst werden:

  • Eine zusätzliche Projektpauschale
  • Personalkosten
  • Die übliche Grundausstattung wie Büromaterial oder Kommunikation
  • Labor- und EDV-Ausstattung

Sonstige projektbezogene Sachmittelzuschüsse können nur im Ausnahmefall gewährt werden.

Hier finden Sie die offizielle Bekanntmachung der Kooperationsförderung BayIntAn als pdf.

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht