Kreatives Europa

Rahmenprogramm für die Kultur- und Kreativbranche wie Kino, Fernsehen, Musik, Literatur, Theater und Kulturerbe. Besonderes Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen durch den Einsatz von neuen Finanzierungs- und Vernetzungsinstrumenten zu stärken. Zwischen 2014 und 2020 beträgt die Fördersumme des Programms 1,46 Milliarden Euro.

Schwerpunkte sind unter anderem:

  • Grenzüberschreitende Kooperationsprojekte zwischen kulturellen und kreativen Organisationen in der EU und darüber hinaus
  • Netzwerke, die der Kultur- und Kreativbranche dabei helfen, sich transnational zu vernetzen und wettbewerbsfähiger zu werden
  • Die Übersetzung und Verbreitung literarischer Werke
  • Der Kompetenzaufbau sowie berufliche Bildungsangebote für audiovisuelle Fachkräfte
  • Die Entwicklung von Spielfilmen, Animationen, kreativen Dokumentarfilmen und Videospielen für das europäische Kino, Fernsehmärkte und andere Plattformen

Ausschreibungen sind unter http://ec.europa.eu/culture/creative-europe/calls/index_en.htm veröffentlicht.

Kontakt in der BayFOR:
Dr. phil. Alexander Christian Widmann
Wissenschaftlicher Referent (Standort Nürnberg) Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften/ Sicherheitsforschung
Tel.: +49 911 50715 970
E-Mail:

Weitere Förderprogramme mit Fokus auf KMU

EUREKA Forschungsinitiative

COSME - Programm für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und KMU

IraSME

Programme der European Science COST-Aktionen

KMU-Instrument in Horizon 2020

ERASMUS für Jungunternehmer

Weitere Förderprogramme

Horizon 2020

Erasmus+

ERA-NETs

LIFE (2014-2020)

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht