FORBILD

BAYERISCHER FORSCHUNGSVERBUND FüR MEDIZINISCHE BILDGEBUNG UND BILDVERARBEITUNG

FORBILD, der Bayerische Forschungsverbund für Medizinische Bildgebung und Bildverarbeitung, ist ein Zusammenschluß von zwölf, im Bereich der Medizintechnik aktiven Partnern aus Industrie und Forschung. Jeweils von mehreren Partnern gemeinsam werden insgesamt sieben Projekte bearbeitet. Aufgrund der hohen wirtschaftlichen Bedeutung der Medizintechnik für den Freistaat Bayern, insbesondere für die Region des "Medical Valley" wird FORBILD durch die Bayerische Forschungsstiftung mit insgesamt ca. 8 Mio. DM über drei Jahre gefürdert.
Durch die Kooperation mit Industriepartnern stehen dem Verbund insgesamt ca. 19 Mio. DM zur Verfügung.
Im Bereich der Medizinischen Bildgebung sind fünf Projekte angesiedelt, die sich vor allem auf dreidimensionale bildgebende Verfahren mittels Computertomographie, der Mikro-Computertomographie sowie der Bildqualität und Personendosis in der Radiologie konzentrieren. Auch die Weiterentwicklung der Computertomographie mit den Schwerpunkten Detektortechnologie und neue Scan- und Rekonstruktions-verfahren bilden einen Schwerpunkt der Arbeiten. Der Bereich Medizinische Bildverarbeitung widmet sich der Simulation von Operationen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich unter Virtual Reality sowie der Herstellung von Individualimplantaten für den Schädelbereich.

Homepage: http://www.imp.uni-erlangen.de/forbild

Seite drucken top

Gefördert durch:

Gründungsdatum:
10.1998

Ende:
09.2001