Privates Unternehmertum und ökonomische Liberalisierung in der arabischen Republik Syrien

Arbeitsfeld:
Unternehmerverhalten in außereuropäischen Ländern



Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Dynamik und der Bedeutung marktwirtschaftlicher Impulse beim Übergang von einem zentral geplanten zu einem offenen Wirtschaftssystem. Im Mittelpunkt des Projekts stehen empirische Untersuchungen zum privatwirtschaftlichen Unternehmerverhalten. Es soll überprüft werden, in welchem Umfang das private syrische Unternehmertum die von der Regierung des Landes vor wenigen Jahren gesetzten Impulse zu einer weiteren Öffnung der syrischen Wirtschaft nutzt. Im Rahmen dieser Öffnung bieten sich auch für deutsche Unternehmen Möglichkeiten zu einer intensiveren wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

Anwendung in der Praxis:
Syrien/Vermittlung von Geschäftspartnern; eine Kontaktstelle für die syrisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen befindet sich im Aufbau.



Gefördert durch:
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst



URL: http://www.forarea.de

zurück
Seite drucken top

Status:
laufend

Aktuell

NEU - Wirtschaftspartner Mexiko (Buch)
Herausgegeben von Prof. Dr. Horst Kopp und Prof. Dr. Torsten M. Kühlmann

Gründungsdatum:
02.2003

Ende:
06.2007