Touristikpotentiale

Arbeitsfeld:
Wirtschaftliches und soziales Handeln im Tourismusbereich



Mit der Errichtung des integrierten Tourismusprojektes "Montaza-Tabarka" an der bisher wirtschaftlich und touristisch wenig erschlossenen Nordküste beginnt für Tunesien eine neue, entscheidende Entwicklungsphase im internationalen Massentourismus. Das Forschungsprojekt B7 von FORAREA soll dieses räumlich wie strategisch neuartige Tourismuskonzept Tunesien analysieren und bewerten sowie vor allem mögliche Auswirkungen auf Umweltqualität, Ressourcenbelastung und Mensch-Umwelt-Relationen aufzeigen. Im Sinne eines ökologisch verträglichen und ökonomisch sinnvollen "nachhaltigen Tourismus" sollen Entwicklungsmöglichkeiten und Belastbarkeitsgrenzen aufgezeigt sowie Hilfestellungen für potentielle Investoren in diesem dynamischsten und erfolgreichsten Wirtschaftszweig des Landes gegeben werden.

Anwendung in der Praxis:
Marokko/Tunesien/Beratung über die Erschließung zusätzlicher Marktpotentiale für den Tourismus-Sektor unter den Themen "ökologisch verträgliche Entwicklung touristischer Infrastruktur", "Konfliktvermeidung durch kulturelle Ergänzungsprogramme","alternativer Tourismusformen im ländlichen Raum" und "Differenzierung von Vermarktungsstrategien".



Gefördert durch:
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst



URL: http://www.forarea.de

zurück
Seite drucken top

Status:
laufend

Aktuell

NEU - Wirtschaftspartner Mexiko (Buch)
Herausgegeben von Prof. Dr. Horst Kopp und Prof. Dr. Torsten M. Kühlmann

Gründungsdatum:
02.2003

Ende:
06.2007