Die Einwirkungen des Tourismus auf die traditionellen Töpfergesellschaften im Maghrebland Marokko

Arbeitsfeld:
Wirtschaftliches und soziales Handeln im Tourismusbereich



Ein für die bayerische Wirtschaft wichtiger Begleiteffekt dieser ethnologischen Feldforschung könnte in der Vermittlung von Kenntnissen über das Wesen, die Einrichtungen, die Arbeits- und Verkaufsmethoden und den Bedarf des sehr ausgeprägten marokkanischen Töpferhandwerks an technischen Geräten und Rohstoffen bestehen; gleichzeitig könnte den Einrichtungen dieses marokkanischen Handwerkszweiges aber auch durch den Hinweis auf entsprechende und erwünschte Angebote der bayerischen Industrie geholfen werden. Dies ist besonders aufgrund einer bereits erfolgten jahrelangen menschlichen Vertrauensbildung zwischen dem Projektmitarbeiter und dessen marokkanischen Arbeitspartnern möglich.

Anwendung in der Praxis:
Marokko/Tunesien/Beratung über die Erschließung zusätzlicher Marktpotentiale für den Tourismus-Sektor unter den Themen "ökologisch verträgliche Entwicklung touristischer Infrastruktur", "Konfliktvermeidung durch kulturelle Ergänzungsprogramme", "alternativer Tourismusformen im ländlichen Raum" und "Differenzierung von Vermarktungsstrategien".



Gefördert durch:
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst



URL: http://www.forarea.de

zurück
Seite drucken top

Status:
laufend

Aktuell

NEU - Wirtschaftspartner Mexiko (Buch)
Herausgegeben von Prof. Dr. Horst Kopp und Prof. Dr. Torsten M. Kühlmann

Gründungsdatum:
02.2003

Ende:
06.2007