FOROST - Arbeitsfeld

2.I Wirtschaftliche, rechtliche und sprachliche Faktoren und Bedingungen der europäischen Integration



Die Forschungsgruppe sucht nach Antworten auf praktische ökonomische, fiskalische, finanzielle, rechtliche und sprachliche Fragen im Kontext der Osterweiterung der EU. So geht es etwa um die fiskalischen Folgen und die Risiken der Erweiterung der EU, um die Fortschritte bei der Transformation in einzelnen Wirtschaftszweigen und um die Probleme der rechtlichen Sicherung unternehmerischer Tätigkeit.

Projekte:

  • 2.I.1 Reformen und Interessen einer erweiterten EU: die fiskalischen Folgen der Osterweiterung
    mehr
  • 2.I.2 Osterweiterung und Währungsunion: Risikoabschätzung für die wirtschaftliche Entwicklung und Stabilität
    mehr
  • 2.I.3 Der Banksektor in MOE zwischen EU-Integration und Transformation
    mehr
  • 2.I.4 Die Vollstreckung von Gerichtsurteilen in Osteuropa unter besonderer Berücksichtigung ausländischer Urteile
    mehr
  • 2.I.5 Osteuropäische Sprachen als Faktor der wirtschaftlichen Integration
    mehr
  • 2.I.6 Europametaphorik
    mehr


  • zurück
    Seite drucken top

    Gründungsdatum:
    03.2001

    Ende:
    05.2008