2.III.1 Tschechische zivilgesellschaftliche Konzepte: komparative Untersuchungen zu Grundbegriffen des politischen Denkens

Arbeitsfeld:
2.III Zivilgesellschaft als Integrationsfaktor



Auf dem Wege einer politisch-historischen Begriffsanalyse soll der Bedeutungsgehalt von Schlüsselbegriffen zivilgesellschaftlicher Konzepte für den tschechischen (möglicherweise auch den deutschböhmischen) Bereich erschlossen und vergleichend mit Österreich und Deutschland analysiert werden. Damit wird ein Beitrag zur Erforschung der politischen Kultur in Tschechien geleistet, ebenso wie ein Beitrag zur Mentalitätsgeschichte, zur politisch-philosophischen Begriffsforschung und zur Sprachgeschichte. Dabei geht es nicht darum, erneut ein Gefälle im Entwicklungsniveau zwischen östlichen und westlichen Traditionen zu thematisieren, sondern die Vielfalt geistesgeschichtlicher und politisch-philosophischer Entwicklungspfade zu dokumentieren.







zurück
Seite drucken top

Status:
laufend


Projektleitung:
Prof. Dr. Martin Schulze Wessel


Wissenschaftler:
Dr. Robert Luft

Gründungsdatum:
03.2001

Ende:
05.2008