FORTRANS - Arbeitsfeld

Soziale Unterstützung und private Netzwerkbildung bei Auslandsentsendungen



In dem Projekt liegt der Fokus auf der sozialen Unterstützung und auf privaten Netzwerken von ins Ausland entsendeten Unternehmensmitarbeitern aus KMUs. Mit sozialer Unterstützung werden positive Umweltfaktoren postuliert, die die Auswirkungen von Stressbelastungen neutralisieren bzw. reduzieren oder einen positiven Effekt auf Gesundheit und Wohlbefinden haben. Sie bildet somit einen individuellen Beitrag zum Risikomanagement. In leitfadengestützten Gesprächen mit Entsandten wird das Problemfeld der Unterstützung und Netzwerkbildung bei einer Auslandsentsendung eruiert. Aus diesen Gesprächen wird ein standardisiertes Befragungsinstrumentarium entwickelt, mit dem Mitarbeiter von KMUs, die ins Ausland gehen, zu drei Zeitpunkten befragt werden: Kurz vor einer Entsendung, während des Aufenthaltes und danach. Aus den Ergebnissen werden Handlungsempfehlungen für die zukünftige Entsendung von Mitarbeitern und der Rolle, die hierbei private Netzwerke spielen können, abgeleitet.

Projekte:

  • Die Rolle der sozialen Unterstützung bei Auslandsentsendungen von Mitarbeitern in KMUs (kleinen und mittleren Unternehmen)
    mehr


  • zurück
    Seite drucken top

    Gründungsdatum:
    08.2005

    Ende:
    12.2008