FORTVER

BAYERISCHER FORSCHUNGSVERBUND FüR TURBULENTE VERBRENNUNG

Mit Feuer und Flamme Ressourcen schonen

Der Bayerische Forschungsverbund Turbulente Verbrennung (FORTVER) schafft Grundlagen, um die wertvollen Ressourcen fossiler Brennstoffe optimal zu nutzen und damit länger zu sichern. In technischen Anwendungen wie Brennern, Motoren und Turbinen entstehen und verbrennen Brennstoff-Luft-Gemische in turbulenten Strömungen. Der Schlüssel zur optimalen Verbrennung besteht darin, diese nahezu regellos erscheinenden Vorgänge zu messen, zu verstehen und mit Computern zu simulieren.
FORTVER entwickelt hierzu moderne optische, Laser gestützte Messverfahren. Sie müssen präzise und schnell genug sein, um die turbulenten Schwankungen bei der Gemischbildung und der Verbrennung zu erfassen. Analysiert werden dabei verschiedene Phasen: die Bildung eines zündfähigen Gemischs, die anschließende Verbrennung und die dabei entstehenden Schadstoffe. Hierbei spielen Struktur, Ausbreitung und örtliche Verlöschung von Flammen eine wichtige Rolle.

Ein zweiter Projektbereich erarbeitet Modelle zur Beschreibung turbulenter Mischungs- und Verbrennungsprozesse, die durch Computersimulation künftig besser als bisher vorhergesagt werden können. Besonders das moderne numerische Verfahren der Large-Eddy-Simulation (LES) wird im Verbund weiter entwickelt. Die intensive Zusammenarbeit und die Nutzung des Bundeshöchstleistungsrechners in München sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg des Vorhabens. Die experimentell gewonnenen Daten dienen als wichtige Basis für die Prüfung der Simulationsrechnungen. Umgekehrt geben die numerischen Voraussagen Hinweise auf besonders interessante Versuchsbedingungen.
Der Verbund erarbeitet zunächst Grundlagen, die sich leicht auf vielfältige Anwendungen übertragen lassen. Durch die Kontakte des Verbunds mit Industriepartnern finden die gewonnenen Ergebnisse zügig Eingang in die Praxis. Somit liefert FORTVER einen wichtigen Beitrag, um Motoren, Turbinen, Feuerungen und andere technische Verbrennungssysteme gezielt zu optimieren.

Seite drucken top

Gründungsdatum:
10.2002

Ende:
03.2006