TP 10: Krankheitsresistenz klimaangepasster Gerstensorten

Arbeitsfeld:
Schwerpunktthema 3: Symbionten und Schaderreger - Toleranz gegenüber Umweltstress in Zeiten des Klimawandels



Das Projekt bearbeitet die Frage, in wie weit bei Gerste eine Resistenz gegenüber lokalen Klimafaktoren mit einer Resistenz gegenüber biotischen Schadfaktoren gekoppelt ist. Darüber hinaus wird geklärt, ob sich die historische Entwicklung von Krankheitsverläufen in der Gerste über Veränderungen des Wetters oder Klimas erklären lassen. Die Ergebnisse des Projektes können in Form von selektierten Markern direkt in der praktischen Pflanzenzüchtung in Bayern eingesetzt werden.









zurück
Seite drucken top

Status:
laufend


Projektleitung:
Prof. Dr. Ralph Hückelhoven

Gründungsdatum:
02.2016

Ende:
01.2019