Förderprogramme

Das bayerische Programm zur Förderung der Forschungskooperation mit Québec:

 

Forschermobilität

Studentenmobilität

Weitere Förderprogramme


Neue Einreisebestimmung für Kanada

eTA - electronic Travel Authorization/elektronische Einreisegenehmigung ist eine neue Einreisebestimmung für ausländische Staatsangehörige, die nicht visapflichtig sind und mit dem Flugzeug nach Kanada reisen. Die Genehmigung ist elektronisch mit ihrem Reisepass verlinkt und gilt für einen Zeitraum von maximal fünf Jahren oder bis zum Ablaufdatum Ihres Reisepasses.

Ab dem 15. März 2016 ist eTA verpflichtend:
•    Personen mit ständigem Wohnsitz in Kanada (Canadian permanent residents), benötigen keine eTA zur Einreise nach Kanada, müssen aber wie bisher ihre „permanent resident card“ mitführen. Andernfalls kann ihnen der Flug nach Kanada verweigert werden.
•    Personen mit ständigem Wohnsitz in den USA (U.S. permanent residents), benötigen eine eTA und ihre U.S. Green Card wenn sie mit dem Flugzeug nach Kanada einreisen. Bei Einreise auf dem Land - und Seeweg wird keine eTA benötigt.
•    Studenten und ausländische Arbeitskräfte aus eTA- pflichtigen Länder, die ihr Studenten- oder Arbeitsvisum vor dem 1. August 2015 erhalten haben und mit dem Flugzeug nach Kanada ein- bzw. ausreisen möchten, benötigen eine eTA.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Ansprechpartnerin

Dr. Florence Gauzy

Seite drucken top