Veranstaltungen

05.11.2013

17. International Water Technology Conference (IWTC) in Istanbul/Türkei

Vom 05. bis 07. November 2013 findet in Istanbul/Türkei die 17. International Water Technology Conference (IWTC) statt. Die internationale Fachkonferenz bringt Experten, Forscher, Hersteller von Technologien sowie Berater zusammen, um gemeinsam über den aktuellen Stand von Wasser- und Abwassertechnologien zu diskutieren. Die BayFOR ist mit einem Keynote-Beitrag über EU-Förderprogramme im Wasserbereich sowie einem Vortrag über das themennahe Forschungscluster CLIWASEC vor Ort vertreten.

Die nun zum 17. Mal stattfindende International Water Technology Conference (IWTC) bringt alle interdisziplinären Fachkompetenzen mit Fokus auf der Beurteilung, dem Management und die Steuerung bzw. Kontrolle hydrologischer Systeme, die unter dem Einfluss menschlicher Aktivitäten stehen, zusammen. Veranstalter der Konferenz sind die International Water Technology Association (IWTA) aus Alexandria/Ägypten in Kooperation mit der Fatih Universität in Istanbul.

Die IWTC präsentiert eine breite Palette von Themen, die die verschiedenen Phasen des Wasserkreislaufs und das damit verbundene Know-how abdecken. 2013 stehen Hydrologie und Wasserressourcen, Grundwasserfluss, Wasserbauwerke, Technologien zur Wasseraufbereitung sowie landwirtschaftliche Belange auf der Agenda. Die Konferenz hat zum Ziel, die Interaktion zwischen Experten, Dienstleistern und Stakeholdern mit unterschiedlichen Hintergründen anzuregen und zu verstärken. Sie bietet eine hervorragende Chance für Wirtschaft und Handel, da die meisten Teilnehmer potenzielle Nutzer und Anbieter von Technologien und Dienstleistungen sind.

Dr. Thomas Ammerl, Fachreferatsleiter Umwelt & Energie bei der BayFOR,  gewährt auf dieser internationalen Konferenz mit einem Keynote-Vortrag zum Thema „Support for EU fundraising in the field of water related topics“ Einblick in kommende europäische Ausschreibungen des Wassersektors sowie die Dienstleitungen der BayFOR hinsichtlich des Zugangs und des Managements eingeworbener Fördermittel. Als Projektmanager des EU-Forschungsprojekts CLIMB, das in das Forschungscluster CLIWASEC eingebunden ist, informiert er in einem weiteren Vortrag über „CLIWASEC – a research cluster on climate change impacts on water and security in Southern European and neigbouring countries.“ Dr. Ammerl ist ebenfalls Mitglied des International Organizing Committee der IWTC und leitet zudem unterschiedliche thematische Sessions auf der Konferenz.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://iwtc.info

Veranstaltungsort: Fatih Universität, 34500 Büyükçekmece, Istanbul/Türkei

Anmeldung: Die Anmeldemodalitäten sowie das Anmeldeformular finden Sie unter http://iwtc.info/registration.

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Thomas Ammerl
Fachreferatsleiter Umwelt & Energie
Telefon: +49 (0) 89 - 9901888 - 120
Fax: +49 (0) 89 - 9901888 - 29
E-Mail:
Web: www.bayfor.org


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht