Veranstaltungen

28.11.2013

Die BayFOR auf dem Statusseminar „Bionik in Bayern“

Wo steht die Bionik in Bayern? Wie kann sich die Bionik-Forschung effektiv vernetzen? Diesen und weiteren Fragen geht das Statusseminar „Bionik in Bayern“ nach, zu dem das Bayerische Landesamt für Umwelt am 28. November 2013 nach Nürnberg einlädt. Die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) beteiligt sich an der Veranstaltung mit einem Vortrag und stellt dabei die Möglichkeiten der EU-Forschungsförderung in diesem Bereich und das Dienstleistungsangebot der BayFOR vor.

Die Bionik, also das technische Nachahmen der Natur, wird bereits an vielen Standorten in Bayern praktiziert. Das Netzwerk „Bionik in Bayern“ strebt einen Austausch der einzelnen Einrichtungen an und möchte gemeinsame Forschungsschwerpunkte entwickeln. Auf der Veranstaltung stellen sich deshalb acht bayerische Standorte vor, die sich zu diesem Netzwerk zusammengeschlossen haben, um die Bionik in Bayern zu stärken und Synergien zu nutzen.

Die BayFOR nimmt an der Veranstaltung teil und referiert über die Möglichkeiten der EU-Forschungsförderung in der Bionik. Auch im neuen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizon 2020“ bietet die EU attraktive Fördermöglichkeiten für innovative Forschungsprojekte in diesem Bereich. Darüber hinaus beantwortet die BayFOR, welche Fördermöglichkeit für Ihre Idee die richtige ist und wie Sie internationale Projektpartner finden. Informationen, wie Sie die BayFOR bei Ihrem Antrag unterstützen kann, runden den Vortrag ab.

Veranstaltungszeit: 28. November 2013, 12-17 Uhr

Veranstaltungsort: Besucherzentrum des Bionicums im Naturkundehaus des Tiergartens Nürnberg, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg, Vortragssaal

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.lfu.bayern.de/veranstaltungen/termin_detail.htm?id=93. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 20. November wird gebeten.

Kontakt:
Robert Reichel und Claudia Hagen
Bayerisches Landesamt für Umwelt
Tel.: +49 (0)821/ 9071-5247 oder -5228
E-Mail:

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Mikhail Antonkin
Fachreferat Gesundheitsforschung und Biotechnologie
Wissenschaftlicher Referent Molekularbiologie & Biochemie
Tel.: +49 (0)991/ 50715-950
E-Mail:


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

„Funding & Tenders“-Portal ersetzt Participant Portal


Podiumsdiskussion "The Future of Research Collaboration with the United Kingdom" am 11. Oktober in München


EU-Kommission veröffentlicht aktualisiertes Horizon-2020-Arbeitsprogramm 2018-2020


EU-Kommission veröffentlicht Vorschläge für Programme ab 2021:


BayIntAn-Stichtage 2019 veröffentlicht


Zukunftsmodell Kreislaufwirtschaft: EU-Projekt MOVECO veröffentlicht neue Onlineplattform zum Austausch von Rohstoffen und Produkten