Veranstaltungen

22.10.2011

Die BayFor auf den 11. Münchner Wissenschaftstagen 2011

Am 22. und 23. Oktober nimmt die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) an den 11. Münchner Wissenschaftstagen teil. Thema der Veranstaltung ist dieses Jahr „Herausforderung Gesundheit“. In diesem Rahmen präsentiert die BayFOR das EU-Projekt CAMbrella und die bayerischen Forschungsverbünde ForNeuroCell, FORPLANTA und FORPROTECT.

Insgesamt stellen dieses Jahr mehr als 300 Spitzenwissenschaftler und Experten ihre Themen rund um die faszinierende Welt der Forschung für die Gesundheit vor. Ziel der Veranstaltung ist es, wissenschaftliche und technische Themen auf allgemeinverständliche Weise einem breiten Publikum zu vermitteln. Rund 20 Vorträge im Audimax, über 35 Marktstände der Wissenschaft und vier Themenabende in der Großen Aula der LMU stehen auf dem Programm. Dazu gibt es ca. 50 dezentrale Veranstaltungen im Großraum München und verschiedene Schüler- und Lehrerworkshops. Ein besonderes Anliegen der Veranstaltung ist es auch im Jahr 2011, interdisziplinäre, gesellschaftsrelevante und zukunftweisende Errungenschaften in Wissenschaft und Technik darzustellen.

Die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) stellt als Beispiel für eine erfolgreiche EU-Forschungsförderung das Projekt CAMbrella vor. Die 16 internationalen Projektpartner von CAMbrella errichten ein Kompetenznetzwerk für künftige Forschung in der Komplementärmedizin. Die Bayerische Forschungsallianz hat das Konsortium bei ihrem EU-Antrag unterstützt und übernimmt seit Beginn das Projektmanagement.

Zusätzlich präsentiert die BayFOR die Forschungsverbünde ForNeuroCell, FORPLANTA und FORPROTECT. Der Forschungsverbund ForNeuroCell erforscht die Regulation adulter, neuraler Stammzellen und deren Potential für die Anwendung als regenerative Zellersatztherapie bei Erkrankungen des Nervensystems. Die Forscher von FORPLANTA beschäftigen sich mit den genetischen Bedingungen der Anpassungsfähigkeit von Pflanzen an Stresssituationen. FORPROTECT widmet sich der Entwicklung neuer genombasierter Diagnostikverfahren und Therapieansätze, die Fortschritte bei der Bekämpfung von bakteriellen, viralen und fungalen Infektionskrankheiten sowie von Krebs ermöglichen. ForNeuroCell und FORPLANTA werden vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und FORPROTECT von der Bayerischen Forschungstiftung gefördert.

Außerdem bietet die Bayerische Forschungsallianz an ihrem Stand Informationen zu EU-Fördermöglichkeiten im Gesundheitsbereich.

Veranstaltungszeit: 22. und 23. Oktober 2011

Veranstaltungsort: Im Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt BayFOR:
Emmanuelle Rouard
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BayFOR
fon +49 (0) 89 - 9901888 - 111
mail

Prinzregentenstr. 52
80538 München

web www.bayfor.org

 


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht