Veranstaltungen

10.05.2011

EU-Forschungsförderung im NMP-Bereich

Am 10. Mai organisierten die BayFOR und die Bayern Innovativ GmbH, beide Partner im „Haus der Forschung“ und im „Enterprise Europe Network“,einen Informationstag zu EUFördermöglichkeiten für den Bereich „Nanowissenschaften,Nanotechnologien, Werkstoffe und neue Produktionstechnologien“ (NMP) in Nürnberg,an dem ca. 130 Interessenten aus Wissenschaft und Wirtschaft teilnahmen.

Im 7. FRP stellt die EU insgesamt etwa 3,5 Mrd. Euro für diesen Bereich zur Verfügung. Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die einen Beitrag zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie leisten. Eine starke Beteiligung der Wirtschaft und insbesondere der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist ausdrücklich gewünscht. Der nächste Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen wird voraussichtlich im Juli 2011 veröffentlicht.Mit dem Programm „Forschung für KMU“ besteht auch eine themenoffene Fördermöglichkeit.

Während der Veranstaltung referierten Mitarbeiter der Nationalen Kontaktstellen „Nano“, „Werkstoffe“ und „Produktion“ sowie „KMU-Maßnahmen“. Das Veranstaltungsprogramm umfasste auch den Erfahrungsbericht eines erfolgreichen bayerischen Antragstellers und Projektkoordinators sowie die Vorstellung des in Bayern vorhandenen Unterstützungsangebots.

Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Programm.

Veranstaltungszeit: 10. Mai 2011, 9:30 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Nürnberger Akademie, Marmorsaal (2.OG.), Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

Bilder zur Veranstaltung: EU-Forschungsfoerderung im NMP-Bereich

Kontakt BayFOR:

Dr. Panteleimon Panagiotou
Wissenschaftlicher Referent
Bayerische Forschungsallianz GmbH (BayFOR)
Nußbaumstr. 12
80336 München
fon   +49 (0) 89 - 9901888 - 130                
fax   +49 (0) 89 - 9901888 - 29
mail  
web  http://www.bayfor.org

PDF-Download zu dieser Veranstaltung


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht