Veranstaltungen

23.07.2012

EU-Forschungsrahmenprogramm Participant Portal: Praktiker-Workshop

Der Arbeitskreis der EU-ReferentInnen an Bayerischen Universitäten organisiert in Kooperation mit der Bayerischen Forschungsallianz (BayFOR) und der TU München einen Praktiker-Workshop zum Participant Portal.

Das Teilnehmerportal (Participant Portal) für das 7. EU-Rahmenprogramm http://ec.europa.eu/research/participants/portal ist von der Aufbau- in die Ausbauphase übergegangen. In Zukunft sollen die Interaktionen mit der EU-Kommission rund um die Antragstellung und das Projektmanagement zunehmend über dieses Portal erfolgen.

Der Workshop richtet sich an EU-Referenten, Projektkoordinatoren und –administratoren und Sachbearbeiter in den Drittmittelabteilungen sowie an weitere Personen, die mit der Betreuung und Abwicklung von EU-Projekten befasst sind. Im Mittelpunkt stehen die einzelnen „Tools“ innerhalb des Participant Portals (EPSS, NEF, SESAM, Force, CPM etc), ihr Zusammenhang und ihr Ineinandergreifen (mit online-Übungen an PCs).

Programm:

ab 10.30 Uhr: Registrierung
11:00 - 13:00 Uhr: Erster Block
13:00 - 14:00 Uhr: Mittagspause
14:00 - 16:00 Uhr: Zweiter Block

Referentin: Frau Caroline Peters (Europäische Kommission, GD Forschung und Innovation)

Veranstaltungszeit: Montag, 23.7.2012, 10.30 - 16.00 Uhr

Veranstaltungsort: Technische Universität München, R. 510 (Gebäude 0505, 1. Zwischengeschoss), Eingang Luisenstraße

Anmelden können Sie sich hier: zum Anmeldeformular. Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 10. Juli, an.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt in der BayFOR:
Meike Dlaboha
Tel: +49 (0)89 9901888-170
E-Mail:
Web: www.bayfor.org


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht