Veranstaltungen

18.05.2009

Europa-Symposium "Bayern stärken für Europa!"

Am 18. Mai diskutierte der Geschäftsführer der Bayerischen Forschungsallianz, Professor Dr. Dr. h.c. Harun Parlar, mit dem bayerischen Ministerpräsidenten, Horst Seehofer, über bisherige Entwicklungen und Tendenzen in Europa aus Sichtweise der Wirtschaft und Wissenschaft. Veranstalter des Europa-Symposiums war der Wirtschaftsbeirat Bayern.

Bildergalerie zum Europasymposium

Ganz im Zeichen der Europawahl diskutierten am 18. Mai anlässlich des Europa-Symposiums „Bayern stärken für Europa!“ hochkarätige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, über die wirtschaftlichen Tendenzen Europas und deren Auswirkungen auf Bayern. Die bisherigen und zukünftigen forschungspolitischen Entwicklungen Europas aus Sicht der Wissenschaft legte der neue Geschäftsführer der Bayerischen Forschungsallianz, Professor Harun Parlar, überzeugend dar und debattierte mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer über die Besonderheiten der Forschungsregion Bayern für Europa.

Der Wirtschaftsbeirat veröffentlichte in seiner Mitglieder-Information Nr.5/2009 einen Artikel zur europäischen Forschungspolitik von Professor Parlar.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Wirtschaftsbeirats Bayern:
www.wbu.de

Pressekontakt BayFOR:

Ninetta Palmer, M.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0) 89 9901888-14
Telefax: +49 (0) 89 9901888-29
E-Mail:
Internet: http://www.bayfor.org


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

EU-Kommission veröffentlicht Vorschläge für Programme ab 2021:


Antragstellerworkshop zum Thema „Energie in Horizon 2020“ für Hochschulen für angewandte Wissenschaften


Zukunftsmodell Kreislaufwirtschaft: EU-Projekt MOVECO veröffentlicht neue Onlineplattform zum Austausch von Rohstoffen und Produkten