Veranstaltungen

26.02.2014

Horizon 2020-Brokerage-Event für Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaftler in Athen

Sie benötigen internationale Projektpartner im Bereich der Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften oder möchten Ihre Kompetenzen gerne in ein europäisches Verbundforschungsprojekt einbringen? Dann begeben wir uns auf dem Brokerage Event der Veranstaltung „Achieving Impact: Socio-economic Sciences and Humanities (SSH) in Horizon 2020“ von 26. - 27. Februar 2014 in Athen/Griechenland für Sie auf die Suche.

Die internationale Konferenz konzentriert sich auf Forschungsaktivitäten zu den größten gesellschaftlichen Herausforderungen, die Horizon 2020, das neue Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU, als strategische Priorität definiert. Auf der Veranstaltung steht die 6. gesellschaftliche Herausforderung „Europa in einer sich wandelnden Welt – inklusive, innovative und reflektierende Gesellschaften“ im Fokus. Das von NET4SOCIETY, dem internationalen Netzwerk der für die Thematik zuständigen nationalen Kontaktstellen (NKS) aus über 50 Ländern, organisierte Event dient insbesondere dem Zweck, die Bedeutung der Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in Horizon 2020 und ihren Beitrag zu den Zielen der Europa-2020-Strategie herauszustellen.

An dem Brokerage Event werden 369 Personen aus mehr als 30 Ländern teilnehmen – eine ausgezeichnete Basis zum zielgerichteten Netzwerken, um interessante neue Projektpartner identifizieren oder das eigene Kompetenzprofil in gerade startende H2020-Projekt-Antragsinitiativen mit einbringen zu können. Die Bayerische Forschungsallianz sammelt im Vorfeld der Veranstaltung Profile bayerischer Wissenschaftler mit dem Ziel,  deren besondere Expertisen in erfolgsversprechende H2020-Konsortien vermitteln zu können, die sich gerade auf geeignete Ausschreibungen im Work Programme 2014-2015 zur 6. gesellschaftlichen Herausforderung bewerben.

Wenn auch Sie Partner in einem internationalen Forschungsprojekt werden möchten und Ihr Profil in Athen im Rahmen von bilateralen Gesprächen potentiell geeigneten Projektpartnern vorgestellt werden soll, dann schicken Sie uns bitte Ihr ausgefülltes Profil zur Partnersuche bis zum 21. Februar 2014 per E-Mail an oder .

Veranstaltungszeit: 26. – 27. Februar 2014,
Brokerage Event: 27. Februar, 14 – 17 Uhr

Veranstaltungsort: National Hellenic Research Foundation (NHRF), „Leonidas Zervas“ Auditorium, 48 Vassileos Constantinou Ave., 11635 Athen, Griechenland

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Kontakt in der BayFOR:

Dr. Wolfgang Thiel
Fachreferatsleiter Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften | Sicherheitsforschung
Tel.: +49 (0)89 9901888-160
E-Mail:

Dr. Alexander C. Widmann
Wissenschaftlicher Referent im Fachreferat Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften | Sicherheitsforschung
Tel.: +49 (0)911 50715970
E-Mail:

Weitere Informationen zu Horizon 2020 finden Sie unter www.bayfor.org/horizon2020.


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

„Funding & Tenders“-Portal ersetzt Participant Portal


Podiumsdiskussion "The Future of Research Collaboration with the United Kingdom" am 11. Oktober in München


EU-Kommission veröffentlicht aktualisiertes Horizon-2020-Arbeitsprogramm 2018-2020


EU-Kommission veröffentlicht Vorschläge für Programme ab 2021:


BayIntAn-Stichtage 2019 veröffentlicht


Zukunftsmodell Kreislaufwirtschaft: EU-Projekt MOVECO veröffentlicht neue Onlineplattform zum Austausch von Rohstoffen und Produkten