Veranstaltungen

04.07.2012

Infoveranstaltung „Das Haus der Forschung – Forschungsförderung und Förderung von Kooperationen zwischen Unternehmen und Hochschulen“

Am 4. Juli 2012 lädt die Innovationsoffensive Ostbayern (IOO), die IHK für Oberfranken Bayreuth, das Enterprise Europe Network und die Hochschule Hof zu einer Infoveranstaltung über „Das Haus der Forschung – Forschungsförderung und Förderung von Kooperationen zwischen Unternehmen und Hochschulen“ ein. Die BayFOR nimmt daran als Partner im Haus der Forschung und als Partner im Enterprise Europe Network teil.

Im Rahmen dieser Veranstaltung informieren die vier Partner des Hauses der Forschung - BayFOR, Bayerische Forschungsstiftung, Bayern Innovativ und ITZB - interessierte Unternehmen der Wirtschaftsregion Oberfranken und Vertreter von Hochschulen, wie sie gemeinsam erfolgreich Gelder für ihre Forschungsvorhaben einwerben können. Dabei gehen die Referentinnen und Referenten auf bayerische, nationale und europäische Förderprogramme ein und geben Einblicke in die aktuellen Richtlinien und die Begutachtung von Förderanträgen. Zudem erläutern sie das Angebot des Hauses der Forschung. Darüber hinaus stehen sie gerne für weitergehende Fragestellungen zur Verfügung.

Veranstaltungszeit: 04. Juli 2012, 16:00 bis 18:30

Veranstaltungsort: Hochschule Hof, Alfons-Goppel-Platz 1, 95028 Hof, Raum A 009

Anmeldung: Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt über Fax. Laden Sie sich hier das Programm der Veranstaltung und die Faxanmeldung herunter.

Kontakt:
IHK für Oberfranken Bayreuth:
Klaus Smolik
Innovationsberater
Innovationsoffensive Ostbayern(IOO)
Tel.: 0921 886 116
E-Mail:
Web: Veranstaltungshinweis auf der Website der IHK für Oberfranken Bayreuth

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Nico Riemann
Wissenschaftlicher Referent Produktion und Transport
Tel.: +49 911 50715-910
E-Mail:
Web: www.bayfor.org


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht