Veranstaltungen

26.11.2012

Initiativ-Workshop zum geplanten Bionikzentrum des Freistaates Bayern

Im Rahmen der Initiative „Aufbruch Bayern“ errichtet der Freistaat Bayern in Nürnberg ein Bionikzentrum, das die Erforschung und die öffentliche Vermittlung von Bionik in Bayern fördern soll. In diesem Zusammenhang veranstaltet das Bayerische Landesamt für Umwelt einen Initiativ-Workshop, um dieses Projekt vorzustellen. Die Bayerische Forschungsallianz hält im Rahmen des Workshops einen Vortrag über die Unterstützungsmöglichkeiten durch das Haus der Forschung.

Die Bionik beschäftigt sich mit Lösungsansätzen, die aus der Natur abgeleitet werden können; beispielsweise verwendet die Industrie die Eigenschaften von Haischuppen dazu, den Luftwiderstand bei Flugzeugen zu verringern. Das Bionikzentrum soll neben der Erforschung und Vermittlung der Thematik einen Impuls zur Vernetzung der Bionik in Bayern liefern. Das Landesamt für Umwelt ist mit der Umsetzung des Vorhabens beauftragt. Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und die Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg sind über Forschungsaufträge bereits mit Geldern in Höhe von insgesamt 3,4 Millionen Euro ausgestattet worden, um ihre Stärken in der Mechatronik in Richtung bionischer Entwicklungen auszubauen. Gleichzeitig entsteht im Tiergarten Nürnberg ein Ausstellungszentrum, das ab 2014 die Bionik spannend vermitteln soll.


Um dieses Projekt vorzustellen und um Potenziale und Varianten einer bayernweiten Vernetzung auszuloten, lädt das Landesamt für Umwelt alle interessierten Akteure auf dem Feld der Bionik zu einem Initiativ-Workshop ein. Auf dem Programm steht unter anderem ein Vortrag von Dr. Andrea Spangenberg, Fachreferatsleiterin für Ernährung & Landwirtschaft der Bayerischen Forschungsallianz am Standort Nürnberg. Sie erläutert das Dienstleistungsangebot des Hauses der Forschung und stellt dar, wie das Haus der Forschung bei der Initiierung des Bionikzentrums und bei der Vernetzung der relevanten Akteure in Bayern unterstützen kann.


Veranstaltungszeit: Montag, 26. November 2012, 10 bis 16 Uhr

Veranstaltungsort: Naturkundehaus des Tiergartens Nürnberg, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg

Anmeldung: Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail bei Dr. Korbinian Freier vom Landesamt für Umwelt an:

Weitere Informationen zum detaillierten Programm der Veranstaltung finden Sie hier.


Kontakt:
Dr. Korbinian Freier
Landesamt für Umwelt
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
E-Mail:


Kontakt in der BayFOR:

Dr. Andrea Spangenberg
Fachreferatsleiterin für Ernährung & Landwirtschaft
Telefon: +49 (0) 911-50715-940
Fax: +49 (0) 89-9901888-29
E-Mail:
Web: www.bayfor.org


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht