Veranstaltungen

29.11.2012

Innovation durch Kooperation – der Hochschultag Niederbayern-Oberpfalz

Am 29. November 2012 findet der Hochschultag Niederbayern-Oberpfalz in Regensburg statt. Veranstaltet wird dieser Info-Workshop vom Bayerischen Unternehmensverband Metall und Elektro e.V. (bayme) und dem Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e.V. (vbm). Die Hochschultage stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Innovation durch Kooperation". Die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) nimmt an der Veranstaltung als Partner im „Haus der Forschung“ teil und informiert interessierte Besucher, wie sie erfolgreich EU-Fördermittel für ihre Forschungsprojekte einwerben können.

Bei diesem Info-Workshop stellen die Hochschulen ihre Kompetenzen anhand von aktuellen Forschungsprojekten und konkreten Problemlösungen für die betriebliche Praxis vor. Die Unternehmen können sich schnell und unkompliziert mit Experten aus den Hochschulen austauschen und gemeinsame Möglichkeiten und Chancen für Kooperationen erörtern. Ziel der Veranstaltung ist die bessere Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft.

Am Stand des „Haus der Forschung“ informieren die Partner über Fördermöglichkeiten der Europäischen Union, des Bundes und des Freistaats Bayern.


Veranstaltungszeit: 29. November 2012

Veranstaltungsort: Regensburg

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt in der BayFOR:

Janet Grove
Veranstaltungsmanagement
Bayerische Forschungsallianz GmbH (BayFOR)
Prinzregentenstr. 52
80538 München

Tel.: +49 (0) 89 – 9901888 – 107
Fax: +49 (0) 89 – 9901888 – 29
E-Mail:
Web: www.bayfor.org | www.hausderforschung.bayern.de


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht