Veranstaltungen

15.02.2012

Internationale Fachtagung des EU-Forschungs-Clusters CLIWASEC

Am 15. Februar 2012 findet an der Ludwig-Maximilians-Universität in München eine internationale Fachtagung des EU-Forschungs-Clusters CLIWASEC statt. Das Cluster, bestehend aus den drei FP7-Projekten CLIMB, WASSERMed und CLICO, präsentiert dort aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema „Klimawandel und Wasserknappheit“ und hat (inter-)nationale Fachexperten im Wassersektor gewinnen können, in München Forschungsansätze und –ergebnisse vorzustellen. Die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) als Projektpartner in CLIMB moderiert die Podiumsdiskussion mit den internationalen Wasserexperten und bietet einen Infostand an, um Interessierte über EU-Förderprogramme zu informieren.

Das internationale Forschungsnetzwerk CLIWASEC (Climate Change Impacts on Water and Security) ermittelt und analysiert die ökologisch-naturwissenschaftlichen (FP7-ENV-CLIMB), wirtschaftlichen (FP7-ENV-WASSERMed) und sozialen (FP7-SSH-CLICO) Auswirkungen des Klimawandels und der Wasserknappheit im Mittelmeerraum. CLIWASEC soll mögliche Risiken aufzeigen und Handlungsempfehlungen entwickeln. Bei der Fachtagung, bei der renommierte nationale und internationale Wissenschaftler auf diesem Gebiet zusammenkommen, stellt das Cluster seine bisherigen Forschungsergebnisse vor. So lassen die durchgeführten Untersuchungen erkennen, dass die betroffenen Länder im Mittelmeerraum in Zukunft mit einer deutlichen Temperaturzunahme insbesondere der Minimum- und Nachttemperaturen in allen Jahreszeiten rechnen müssen. Außerdem ist trotz häufigerer Starkregenereignisse eine deutliche Abnahme der Niederschlagsmenge zu erwarten.

Die BayFOR übernimmt seit 2010 mit Dr. Thomas Ammerl, Fachreferatsleiter Umwelt& Energie bei der BayFOR, federführend das Projektmanagement. Zusätzlich übernimmt die BayFOR auch Aufgaben zur nutzerfreundlichen Aufbereitung sowie die Verbreitung der wissenschaftlichen Ergebnisse von CLIMB. Im Rahmen des Clusters zwischen CLIMB, WASSERMed und CLICO und den Repräsentanten der EU-Kommission ist die BayFOR mit Prof. Ralf Ludwig (LMU) als wissenschaftlichem CLIMB-Koordinator dafür verantwortlich, Synergien zwischen den wissenschaftlichen Projekten herzustellen und die projektübergreifende Kommunikation zu gewährleisten. Auf der internationalen Fachtagung an der LMU in München zeigt die BayFOR am Beispiel CLIMB, wie erfolgreich ein europäisch gefördertes Umweltforschungsprojekt verlaufen kann, informiert über EU-Förderprogramme im Umweltbereich und moderiert die Podiumsdiskussion der internationalen Fachexperten im Wassersektor.

Veranstaltungszeit: 15. Februar 2012, 9 Uhr bis 18 Uhr

Veranstaltungsort: Ludwig-Maximilians-Universität, Luisenstr. 37, 80333 München

Weitere Informationen zu den aktuellen Forschungsergebnissen des EU-Forschungs-Clusters CLIWASEC finden Sie hier.

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Thomas Ammerl
Fachreferatsleiter Umwelt & Energie
Tel.: 089 - 9901888 - 120
Fax: 089 - 9901888 - 29
E-Mail:
Web: www.bayfor.org, www.cliwasec.eu, www.climb-fp7.eu, www.wassermed.eu


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht