Pressemitteilungen

04.12.2009

Bayerisches Laserzentrum GmbH - Konferenz LANE 2010

Licht schafft Fortschritt - Call for Papers für die sechste internationale Konferenz LANE 2010 läuft

Erlangen - Die Bayerisches Laserzentrum GmbH (blz) und der Lehrstuhl für Photonische Technologien (LPT) der Universität Erlangen-Nürnberg richten vom 21. bis 24. September 2010 in Erlangen die sechste internationale Konferenz & Ausstellung LANE 2010 aus. Im Fokus der Veranstaltung stehen im Jahr 2010 die Photonischen Technologien. Der Call for Papers läuft noch bis zum 15. Februar 2010.

Photonische Technologien im Fokus
Vom 21. bis 24. September 2010 wird in Erlangen zum sechsten Mal die internationale Konferenz & Ausstellung „Laser Assisted Net Shape Engineering“ (LANE) stattfinden. Die Konferenz soll im Bereich der Photonischen Technologien neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen den Weg in die Anwendung ebnen, dem wechselseitigen Erfahrungsaustausch dienen und dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine internationale Plattform bieten, seine Forschungsarbeiten zu präsentieren. Während der viertägigen Konferenz finden neben den Vortrags- und Postersessions eine begleitende Industrieausstellung sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm statt.

Der Blick über den Tellerrand
Die Besonderheit der bevorstehenden sechsten LANE-Konferenz ist die stärkere Betonung angrenzender Technologien. So stellen beispielsweise die Entwicklungen im Bereich der Additiven Fertigung das Thema einer Special Session dar. Die Präsentation der Arbeiten junger ambitionierter Forscher der Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies (SAOT) unterstreicht die Zukunftsorientierung der LANE-Konferenzreihe.

Internationale Sichtbarkeit der wissenschaftlichen Beiträge
Auch im Jahr 2010 wird die Lasermaterialbearbeitung wieder einen wichtigen Schwerpunkt der Konferenz darstellen. Mobilität, Life Sciences, Informationstechnologie und Energietechnik sind dabei von besonderem Interesse. Vor dem Hintergrund dieser Themenfelder sollen die eingereichten Beiträge insbesondere Strahlquellen, Systemtechnik, Prozesse und Prozessoptimierung betrachten. Alle interessierten Wissenschaftler, Entwickler und Anwender sind aufgerufen, Abstracts für Beiträge bis zum 15. Februar 2010 einzureichen. Nach erfolgreichem Review-Prozess sind akzeptierte Beiträge fünf Jahre lang im Online-Journal „Physics Procedia“ des renommierten Elsevier Verlags veröffentlicht und interessierten Forschern weltweit kostenlos verfügbar.

Erlanger Innovationspreis Optische Technologien
Im Rahmen der LANE 2010 wird der mit 3.000 Euro dotierte Erlanger Innovationspreis Optische Technologien des Förder- und Freundeskreises für den Ausbau der Lasertechnologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg vergeben. Ausgezeichnet werden exzellente Leistungen auf dem Gebiet der Lasertechnologie und -anwendung, zum Beispiel neue Produkte, Erfindungen oder Patente. Bewerber müssen bis zum 31. Mai 2010 eine ausführliche Projektbeschreibung und einen detaillierten Lebenslauf einreichen. Der Preisträger oder die Preisträgerin bekommt im Rahmen eines Keynote-Vortrags die Gelegenheit, ihr innovatives Projekt oder Produkt dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren.

Detaillierte Informationen zur LANE 2010 finden Sie auf der Konferenz-Website unter: www.lane-conference.org.


Konferenz-Organisation
Bayerisches Laserzentrum GmbH (blz) in Kooperation mit dem
Lehrstuhl für Photonische Technologien (LPT) der Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Michael Schmidt
Prof. Manfred Geiger
Dr. Hans-Joachim Krauß


Konferenz-Büro
Bayerisches Laserzentrum GmbH
Konrad-Zuse-Straße 2-6
91052 Erlangen
Deutschland
Christian Brock    Telefon:  +49-(0)9131-8523239
Stephanie Eckert    Telefon:  +49-(0)9131-9779038
E-Mail:    
URL:    www.lane-conference.org
Fax:     +49-(0)9131-9779011
 


zurück zur Archiv-Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht