Pressemitteilungen

11.12.2007

Rasante Fortschritte durch neue Hochleistungslaser

Das Bayerische Laserzentrum (BLZ) und der Lehrstuhl für Fertigungstechnologie der FAU Erlangen-Nürnberg laden Anwender zum 11. Seminar über den Lasereinsatz in der Elektronik & Feinwerktechnik (LEF) ein. Die LEF 2008 findet am 26. und 27. Februar in der Heinrich-Lades-Halle im Erlanger Kongresszentrum von 9-17 Uhr statt. Referenten aus Forschung und Praxis berichten über neue Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von Lasern für die Mikrobearbeitung.

Schwerpunktthema sind in diesem Jahr, getrieben von der neuen Boombranche Photovoltaik, die ständig schnelle und hochpräzise Bearbeitungsmaschinen braucht, neue und leistungsstarke Q-Switch- und Pikosekundenlaser. Da diese aktuell einen gewaltigen Aufschwung erleben, insbesondere für die Feinstbearbeitung von dünnen Schichtstrukturen, stehen sie im Fokus der diesjährigen LEF. Die Forschung des BLZ beschäftigt sich unter anderem mit dem Erzeugen von Innenstrukturen in durchsichtigen Medien mit dem Ultrakurzpuls(UKP)-Laser.

Die zahlreichen Referenten aus Wissenschaft und vor allem Wirtschaft skizzieren die rapiden technologischen Fortschritte in vielen verschiedenen und sich ständig erweiternden Anwendungsmöglichkeiten. Diskussionen über den zukünftigen Bedarf und die an die Kurzpulslasersysteme gestellten Erwartungen der Anwender sind erwünscht.

Andere der insgesamt 18 Fachbeiträge widmen sich den neuen Entwicklungen der Laserstrahlbearbeitung von Kunststoffen und Metallen und den Anwendungen in der Systemtechnik. Dabei kommen sowohl die Hersteller von Strahlquellen und Systemtechnik als auch die Anwender der Lasertechnik zu Wort. Themen sind unter anderem das Schweißen von Flexleiterstrukturen und neue Ansätze im Automobil-Interiordesign durch UV-Laser. In der Einführung gibt Dr. Jörg Baier vom VDI einen Überblick zum Förderprogramm des BMBF und demonstriert damit auch das hohe Interesse der Bundesregierung an den optischen Technologien.

Die begleitende Industrieausstellung bietet reichlich Gelegenheit zu Gespräch, Information und Austausch unter den erwarteten 100 Teilnehmern. Hersteller und Dienstleistungsanbieter stellen ihre aktuellen Produkte und Leistungen vor.

Programm und Anmeldeformulare erhalten Interessenten beim Bayerischen Laserzentrum. Anmeldungen sind noch möglich bis zum 22. Februar 2008.

Kontakt:

Bayerisches Laserzentrum GmbH
Christian Kägeler
Konrad-Zuse-Straße 2-6
91052 Erlangen
Tel(09131) 85-2 32 36
E-Mail:
Internet: www.lef.info


zurück zur Archiv-Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht