Veranstaltungen

05.06.2013

Technologiezentrum Energie und BayFOR veranstalten „Projekttag Energie“

Welche Forschungsschwerpunkte und Netzwerke im Bereich Energie gibt es in Niederbayern? Welche Fördermöglichkeiten stehen den Akteuren offen? Gemeinsam mit einer Reihe hochkarätiger Referenten beantworten das Technologiezentrum Energie (TZE) der Hochschule Landshut und die BayFOR diese Fragen am 5. Juni beim „Projekttag Energie“ am TZE in Ruhstorf a. d. Rott.

Die Energiewende stellt Unternehmen vor große Herausforderungen, bietet aber auch große Chancen. Zahlreiche Fördermöglichkeiten stehen den Firmen und Forschungseinrichtungen in den Bereichen Energieerzeugung, -speicherung, -management und -effizienz zur Verfügung. Welche das konkret sind und wie sich die niederbayerischen Akteure zu diesem Zweck vernetzen können und bereits vernetzt haben, soll die Veranstaltung am TZE zeigen.

Vertreten sind sowohl die niederbayerischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen (Hochschule Landshut, Technische Hochschule Deggendorf, Wissenschaftszentrum Straubing und Universität Passau) als auch mit der BayFOR sowie der Bayern Innovativ GmbH, die das Cluster Energietechnik managt, zwei Partner im Haus der Forschung. Vervollständigt wird das Referentenfeld durch Vertreter der Bayerischen Energieagentur ENERGIE INNOVATIV und der AMG Mining AG (Graphit Kropfmühl). Die BayFOR hat bei der Konzeption der Veranstaltung eng mit dem TZE zusammengearbeitet. Sie informiert auf dem Projekttag über europäische Energiefördermöglichkeiten für Forschung und Entwicklung und steht den Teilnehmern im Rahmen eines Brokerage Events für Kurzinterviews zur Verfügung, bei denen Projektskizzen und Forschungsideen direkt und vertraulich diskutiert werden können.

Veranstaltungszeit: 5. Juni 2013, 12.45 bis 18 Uhr

Veranstaltungsort: Technologiezentrum Energie, Wiesenweg 1, 94099 Ruhstorf a. d. Rott

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Um Anmeldung über das im Programm enthaltene Formular wird gebeten.

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Thomas Ammerl
Fachreferatsleiter Umwelt & Energie
Tel.: +49 (0)89 99 01 888-120
E-Mail:
www.bayfor.org


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

„Funding & Tenders“-Portal ersetzt Participant Portal


Podiumsdiskussion "The Future of Research Collaboration with the United Kingdom" am 11. Oktober in München


EU-Kommission veröffentlicht aktualisiertes Horizon-2020-Arbeitsprogramm 2018-2020


EU-Kommission veröffentlicht Vorschläge für Programme ab 2021:


BayIntAn-Stichtage 2019 veröffentlicht


Zukunftsmodell Kreislaufwirtschaft: EU-Projekt MOVECO veröffentlicht neue Onlineplattform zum Austausch von Rohstoffen und Produkten