Veranstaltungen

29.05.2013

Workshop „EU-Palestinian Cooperation in Research and Innovation”

Am 29. Mai 2013 veranstalten die Generaldirektion für Forschung und Innovation der EU und der Europäische Auswärtige Dienst den Workshop „EU-Palestinian Cooperation in Research and Innovation” in Ramallah, Palästinensische Verwaltungsgebiete. Die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) nimmt an der Veranstaltung mit einem Vortrag über das EU-Forschungsprojekt CLIMB und das EU-Forschungscluster CLIWASEC teil, in denen auch Wissenschaftler aus den Palästinensischen Verwaltungsgebieten vertreten sind.

Der Workshop dient als Bestandsaufnahme für die Zusammenarbeit zwischen den Palästinensischen Verwaltungsgebieten und der Europäischen Union im Bereich Forschung und Innovation. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kooperationen im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU. Darüber hinaus diskutieren die Teilnehmer auch zukünftige Entwicklungen der Zusammenarbeit, vor allem im kommenden Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU „Horizon 2020“.

Die BayFOR hält im Rahmen des Workshops einen Vortrag über das EU-Forschungsprojekt CLIMB (www.climb-fp7.eu), das den Zusammenhang von Klimawandel und Wasserknappheit im Mittelmeerraum untersucht und von der EU im 7. Forschungsrahmenprogramm gefördert wird. In CLIMB ist die BayFOR für das Projektmanagement und die Aufbereitung der Ergebnisse für die Öffentlichkeit zuständig. Die Islamic University of Gaza ist ebenfalls Partner im Konsortium, zudem hat CLIMB während seiner bisherigen Laufzeit viele Kontakte vor Ort geknüpft und Netzwerkaktivitäten im Mittelmeerraum betrieben. Ein weiteres von der BayFOR vorgestelltes Projekt ist das EU-Forschungscluster CLIWASEC (www.cliwasec.eu), das sich dem Klimawandel im Mittelmeerraum aus verschiedenen Blickwinkeln nähert. Die BayFOR ist innerhalb des Clusters dafür zuständig, Synergien zwischen den beteiligten themenverwandten Projekten CLIMB, WASSERMed (www.wassermed.eu) und CLICO (www.clico.org) herzustellen und die projektübergreifende Kommunikation zu gewährleisten. Das Cluster arbeitet eng mit Vertretern aus der Region zusammen, in CLICO ist zudem ein Partner aus den Palästinensischen Verwaltungsgebieten integriert. Auch WASSERMed und CLICO werden über das 7. Forschungsrahmenprogramm der EU finanziert. Sowohl CLIMB als Einzelprojekt als auch CLIWASEC als Cluster dienen auf diese Weise als Best-Practice-Beispiele für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Palästinensischen Verwaltungsgebieten und der Europäischen Union im Bereich Forschung.

Teilnahme: Die Teilnahme ist nur für geladene Gäste möglich. Für weitere Informationen zu Netzwerken speziell in den Palästinensischen Verwaltungsgebieten oder im Mittelmeerraum allgemein steht die BayFOR gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Dr. Thomas Ammerl
Fachreferatsleiter Umwelt & Energie
Projektmanager CLIMB (www.climb-fp7.eu)
Tel: +49 (0)89 9901 888-120
E-Mail:
Web: www.bayfor.org | www.hausderforschung.bayern.de


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht