Veranstaltungen

23.05.2011

Workshop-Reihe im Umweltbereich: Siebtes Forschungsrahmenprogramm der EU (FP7)

Im Jahr 2011 organisiert die Bayerische Forschungsallianz gemeinsam mit mehreren Partnern neue Trainingsworkshops zur Antragsverfassung für europäische, nationale und bayerische Förderprogramme im Umweltbereich. Am 23.05.2011 findet ein von der BayFOR organisierter Trainingsworkshop zum Siebten Forschungsrahmenprogramm der EU (FP7) statt. 

Im Umweltsektor bieten europäische, nationale und bayerische Förderprogramme für Forschung und Entwicklung die Chance einer finanziellen Unterstützung für innovative Ideen. Häufig jedoch ist man als potentieller Antragsteller angesichts der zahlreichen Angebote überfordert, für die eigene Idee das passende Programm zu identifizieren. Was bieten die Europäische Kommission und die nationalen Fördermittelgeber an, was ist über die bayerischen Programme möglich? Wo bin ich am Besten aufgehoben und wo habe ich die besten Chancen, auch gefördert zu werden? Durch die Teilnahme an den Workshops lernen Sie die inhaltlichen und formalen Charakteristika einer Antragsverfassung in den jeweiligen Programmen kennen.

Der Workshop am 23. Mai 2011 gibt einen umfassenden Einblick in Förderchancen innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms der EU und behandelt dabei gezielt Aspekte, die bei der Antragstellung zu beachten sind. Der Workshop informiert darüber hinaus über Aufgaben im Projektmanagement- und PR-Bereich, die bereits bei der Planung und Verfassung eines FP7-Antrags zu berücksichtigen sind.

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe entnehmen Sie bitte dem Einladungs-Flyer und der Programmübersicht.


Veranstalter: Bayerische Forschungsallianz

Veranstaltungszeit: 23. Mai 2011 von 14 bis 18 Uhr
 

Veranstaltungsort: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, Raum 3025, Rosenkavalierplatz 2, 81925 München

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich über dieses Online-Formular an.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.


Kontakt BayFOR:

Dipl.-Geogr. Cornelia Rippl
Wissenschaftliche Projektassistentin
Referat Umwelt & Energie
Bayerische Forschungsallianz GmbH (BayFOR)
Nußbaumstr. 12
80336 München

fon   +49 (0) 89 - 9901888 - 123
fax   +49 (0) 89 - 9901888 - 29
mail 
web  www.bayfor.org



 


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht