CIVITAS ECCENTRIC

Logo CIVITAS ECCENTRIC

Steckbrief

  • Programm: Horizon 2020, Mobility for Growth (SC4)
  • Laufzeit: 09/2016-08/2020
  • Fördersumme: 17,8 Mio. Euro, davon 4,1 Mio. Euro für Bayern
  • Koordinator: Stadt Madrid (Spanien)
  • Internet: www.civitas.eu/eccentric

    Stadtquartiere im Fokus der Mobilität

    Wie Stadtzentren stehen auch die Stadtquartiere außerhalb der Zentren zunehmend Problemen wie massivem Zuzug und steigendem Verkehrsaufkommen gegenüber. Die Landeshauptstadt München war mit ihrer EU-Projektbewerbung zu diesen Herausforderungen gemeinsam mit vier weiteren Städten (Madrid, Ruse, Stockholm, Turku) sowie zahlreichen weiteren Partnern erfolgreich.

    In den kommenden vier Jahren werden im EU-Projekt CIVITAS ECCENTRIC (Innovative solutions for sustainable mobility of people in suburban city districts and emission free freight logistics in urban centres) innovative Lösungen in den Bereichen städtische Mobilität sowie Gütertransport entwickelt und umgesetzt. Jede der fünf Städte operiert in einem realen Umfeld, einem „living lab“. In München liegt der räumliche Fokus auf dem schnell wachsenden Münchner Norden im Allgemeinen und dem Quartier Domagkpark – Parkstadt Schwabing im Speziellen. Im Münchner Norden leben auf gerade einmal 79 km2 knapp 250.000 Einwohner, Tendenz stark steigend. Seit September 2016 werden Maßnahmen in den Bereichen Carsharing, Bike-Sharing, Elektromobilität, Multimodalität, Mobilitätsmanagement, City-Logistik, Verkehrssicherheit und deren Integration in die Stadt- und Verkehrsplanung erprobt und evaluiert. Eine besondere Rolle kommt dabei der Bevölkerung zu. Zum einen ist ihr Input gefragt, zum anderen müssen sie umdenken: weg vom eigenen Auto, hin zur verstärkten Nutzung alternativer Mobilitätsformen. Durch eine intensive Begleitforschung und den Austausch von Erfahrungswerten zwischen den Städten soll am Ende des Projekts ein umfassender Maßnahmenkatalog stehen, der anderen europäischen Städten als Vorbild dienen soll.

    BayFOR@Work

    • Beratung und Antragsunterstützung bei Skizze und Vollantrag – Inhalte sowie Budget
    • Intensive Begleitung während der Vertragsvorbereitung
    • Kooperation mit TUM ForTe

    Kommentar zum Beitrag der BayFOR

    Torsten Belter

    „Mit CIVITAS ECCENTRIC ist es uns gelungen, rund 4 Millionen Euro an EU-Fördermitteln nach München zu holen, die direkt der Bevölkerung zugutekommen. Die BayFOR hat das mit möglich gemacht. Sie hat unser Projekt von der ersten Stufe an begleitet und inhaltliches Feedback zu vielen Punkten gegeben. Auch beim Vertragsschluss mit der Europäischen Kommission konnten wir auf ihre Expertise zurückgreifen. Diese Unterstützung wissen wir sehr zu schätzen.”

    Torsten Belter
    Landeshauptstadt München
    ECCENTRIC-Projektleitung München
    Tel.: +49 (0)89 233-39964
    E-Mail: torsten.belter@no-spam-pleasemuenchen.de

    Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

    Schnell zum Ziel

    Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

    Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur