FORCOVID

Bayerischer Forschungsverbund zur Eindämmung, Behandlung und Erforschung der Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus COVID-19 (FORCOVID)

Entschlüsselung der SARS-CoV-2-Übertragungen an der zweitgrößten Universitätsklinik Deutschlands

Arbeitsfeld:

Infektionsprävention

 

Projektleiter
Prof. Dr. Oliver Keppler
Dr. Maximilian Münchhoff

Das Hauptziel dieses Forschungsvorhabens besteht darin, Clusterausbrüche bei Patienten und Mitarbeitern des Gesundheitswesens im größten Universitätsklinikums Bayerns zu verstehen und dann auf andere Bereiche auszuweiten. Um wahrscheinliche Übertragungsszenarien und zeitliche Zusammenhänge zu erstellen, werden folgende Faktoren erhoben und kombiniert:

  • anamnestischer Datenerhebung über Personen-Interaktionen
  • als relevant wahrgenommene Expositionen
  • phylogenetische Analysen von SARS-CoV-2-Isolaten von Mitgliedern eines Ausbruchsclusters mittels der Next Generation Sequencing (NGS)-Technologie

Es soll aufgeklärt werden, ob und wie solche Infektionen eher außerberuflich erworben oder im Krankenhaus übertragen wurden, was von hoher Relevanz für die Risiko-Stratifizierung und mögliche Optimierungen von Präventivmaßnahmen im Gesundheitswesen ist.

Während die Übertragung von SARS-CoV-2 am häufigsten durch engen Kontakt von Mensch zu Mensch erfolgt, ist noch unklar, ob neben Atemtröpfchen und Aerosolen auch eine fäkal-orale Übertragung stattfinden kann. Ein zweites Ziel des Projekts ist daher die Kultivierungsbedingungen von Stuhlproben zu optimieren und primäre intestinale ex vivo Kulturen zu etablieren, um die Infektiosität von Stuhlproben von COVID-19-Patienten aufzuklären.

Die Ergebnisse werden das generelle Verständnis von SARS-CoV-2-Infektionen und von Übertragungsereignissen, die zu Clusterausbrüchen in einem Krankenhausumfeld führen, verbessern und damit auch zur Verbesserung präventiver Gesundheitsmaßnahmen beitragen.

Projektpartner:

Informationen

Gründungsdatum

10.2020

Ende

09.2021

Gefördert durch

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst