FORCHANGE

FIT FOR CHANGE

Logo FORCHANGE

Governance

Governance-Forschung befasst sich mit komplexen Regelungssystemen (z.B. Verfassung, Rechts-, Wirtschafts- oder Finanzsystemen), aber auch mit der Haltung unterschiedlicher Akteure der Zivilgesellschaft. Nationalstaatliche Gestaltungsspielräume werden in einer global vernetzten Welt immer kleiner. Wachsende Transparenz und Vernetzung vergrößert die Zahl der mitwirkenden Akteure und macht Entscheidungen und deren Auswirkungen immer unübersichtlicher und zwingt oft zu Handeln unter Bedingungen von Nichtwisssen.

Projekte

  • TP 3: Optimierung von Bandsupraleitern
    mehr
  • TP7: Identifikation von Entwicklungsregeln aus Daten und Informationsflüssen zur Entwicklungsunterstützung von BEV
    mehr
  • TP6: Finite-Elemente-Analyse-Tools als virtuelle Sensoren im Antriebsstrang
    mehr
  • TP5: Toolbox zur analytischen Berechnung von Maschinensystemen
    mehr
  • TP4: Methodik für die Entwicklung innovativer Antriebssysteme und –komponenten
    mehr
  • TP2: Datengetriebene Verknüpfung von Prüfstands- und Feldversuchen
    mehr
  • Die Rolle von Oligodendrozyten bei Entwicklungsstörungen des Gehirns und resultierenden Erkrankungen
    mehr
  • Rechtliche und ethische Fragen der Forschung mit aus genomeditierten IPSZ generierten Gehirnzellen und ihrer Anwendung
    mehr
  • 3D humane Zellkultursysteme zur Untersuchung von Gliomen
    mehr
  • Neuron-Oligodendrozyt Interaktion: gliale Pathologie bei der Neurodegeneration
    mehr
  • Untersuchung der funktionalen Heterogenität von humanen Perizyten und ihrer zellulären Interaktionen mittels 2D Zellkulturmodellen und 3D Organoid Systemen

    mehr
  • Computergestützte Identifikation von Liganden-Rezeptor Interaktionen in Einzelzell-Transkriptom-Daten und Anwendung auf Neuron- Mikroglia Wechselwirkung
    mehr
  • Rekonstruktion der Interaktionen von Mikroglia in zerebralen Organoiden mit Hilfe von Einzelzell-Genomik
    mehr
  • I.4 Veredelung von Kunststofflinsen
    mehr
  • TP8: Strategien zur Generierung von Akzeptanz für Digitalisierung
    mehr

Informationen

Gründungsdatum

06.2013

Ende

12.2017

Gefördert durch

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst