FORBIOMAT

BAYERISCHER FORSCHUNGSVERBUND BIOMATERIALIEN

FORBIOMAT Logo

TP6 Plaqueabweisende Dentalwerkstoffe

Arbeitsfeld:

Biokompatible Werkstoffe und Fertigungstechniken für Implantate und Implantatkomponenten

Ziel ist die Entwicklung neuer plaqueabweisender Füllmaterialien für den Dentalbereich, die anschließend in vitro, in vivo und in klinischen Langzeitstudien getestet werden.

Forschungsbedarf:
Die aus der Plaqueanlagerung an die Zahnhartsubstanz und an dentale Werkstoffe resultierende Sekundärkaries ist heute die häufigste Ursache für den vorzeitigen Austausch von Füllungen. Ein zahnärzlicher Werkstoff, der dieses Phänomen minimiert oder verhindert, wäre daher für die Gesunderhaltung des stomatognathen Systems und die daraus resultierende Kostendämpfung im Gesundheitswesen von entscheidender Bedeutung. Für die umfassende Beurteilung und Einführung eines neuen Füllungsmaterials mit dem Anspruch „plaqueabweisender Dentalwerkstoff“ sind neben der Formulierung des Werkstoffes eine Reihe von Untersuchungen unbedingt erforderlich. Dazu zählen Zytotoxizitäts- und Mutagenitätstests, werkstoffkundliche Grundlagenuntersuchungen, Tests zur quantitativen Bestimmung der Plaqueanlagerung in vivo (Abb.) und in vitro und schließlich eine klinische Langzeitstudie. In den Publikationen der letzten zwei Jahrzehnte fehlen umfassende Versuchsansätze mit dem erklärten Ziel eines funktionstüchtigen, plaqueabweisenden Dentalwerkstoffes für definitive Füllungen, was wohl letztendlich auch der Grund dafür ist, daß es nie zur Marktreife eines derartigen Werkstoffes kam.

Ziel des vorliegenden Forschungsprojektes ist es deshalb die Neuentwicklung eines solchen Werkstoffes von der Synthese und Optimierung geeigneter säurefunktioneller Polymere im Labor, umfassenden werkstoffkundlichen und toxikologischen Prüfungen, in vitro und in vivo Testung der Plaqueanlagerung bis hin zum klinischen Langzeitversuch. Dieses Vorhaben soll durch die enge Zusammenarbeit von Experten eines Herstellers und zweier Universitäten auf dem jeweiligen Fachgebiet realisiert werden.

<link http: www.uni-regensburg.de fakultaeten medizin zahnerhaltung _blank arrowlink>

www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Medizin/Zahnerhaltung

Informationen

Gründungsdatum

01.1996

Ende

06.2002