STROM

Forschungsverbund „Energie – Sektorkopplung und Micro-Grids (STROM)“

Teilprojekt 6: Innovative und effiziente Wärmepumpensysteme

Arbeitsfeld:

Verbrauchermanagement

In diesem Teilprojekt soll die Integration von Latentwärmespeichern in Wärmepumpensysteme zur Entkopplung von Bedarf und Erzeugung sowie zur Nutzung günstiger Betriebsbedingungen untersucht werden. Durch die Maßnahmen sollen zum einen Optionen für die Flexibilisierung der Wärmeversorgung – insbesondere als Alternative zu elektrischen Speichern – geschaffen und Potenziale zur Effizienzsteigerung oder Kosteneinsparung erschlossen werden. Renovierungsgrade der verschiedenen Gebäudetypologien sollen bei Auslegung und Demonstration im CoSES Labor berücksichtigt werden (Schnittstelle zu TP7 und TP9). Weiterhin soll die Einbindung und Nutzung unterschiedlicher, flexibler Wärmequellen untersucht werden. Als zentrale Power-to-Heat Technologie ergeben sich hier weitere Schnittstellen zu allen anderen Teilprojekten, insbesondere zu TP4 und TP5.

Projektpartner:

Gefördert durch

Bayerische Forschungsstiftung