FORSIM 96-99

BAVARIAN RESEARCH ASSOCIATION SIMULATION TECHNOLOGY

Logo FORSIM 96-99

A1 Flexible Materiallogistik in dezentralen Montagestrukturen

Field of work:

A - Struktursimulatoren

Die zunehmende Dezentralisierung von Montagestrukturen und die objektorientierte Ausrichtung von Fertigungssystemen stellt neue Anforderungen an die Planung von Logistiksystemen. Mit Hilfe der Simulation sollen gemeinsam mit den Industriepartnern neue Konzepte zur Materialflußgestaltung erarbeitet und erprobt werden.

Projektziele:

  • Entwicklung neuer Gestaltungsansätze für Materialversorgungssysteme
  • Systematisierung und Modellierung der betroffenen Geschäftsprozesse
  • Einsatz der Simulation zur Abbildung der Materiallogistik auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen und zur Ermittlung der Wirksamkeit der neuen Ansätze

 

Gefördert durch:
<link http: www.stmuv.bayern.de _blank arrowlink>Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Information

Launching date

07.1996

End

06.1999

Funded by

Bayerische Forschungsstiftung