Unterstützung aus Alberta für die WKS

31.08.2016

Im Rahmen des Programms „Alberta Abroad“ verstärkte von Januar 2015 bis August 2016 eine  Austauschkollegin aus Alberta die Wissenschaftliche Koordinierungsstelle Bayern-Québec/Alberta/International. Frau Fiona Rumohr hat in ihrer Zeit bei der WKS Projekte mit kanadischen Partnern aus ihrer Heimatprovinz unterstützt. Hier stellt sie sich kurz vor.

Schnell zum Ziel

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur