Umweltcluster Bayern beschließt Zusammenarbeit mit Écotech Québec

03.08.2016

In der vergangenen Woche fand das 8. Treffen der Regierungschefs der Partnerregionen Bayerns in München statt. Im Rahmen der Regierungschefkonferenz 2016 unterzeichnete der Umweltcluster Bayern eine Zusammenarbeitserklärung mit seinem Vis-à-vis Écotech Québec. Die feierliche Zeremonie fand am 15.07.2016 in der Münchner Residenz unter Anwesenheit des Québecer Premierministers Philippe Couillard sowie der Québecer Wirtschaftsministerin Dominique Anglade statt. Ziel der Vereinbarung ist die Stärkung des Cleantech-Sektors in Bayern und Québec sowie die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft beiden Clusters. Ein kontinuierlicher Informationsaustausch sowie die Entwicklung einer gemeinsamen Strategie zur Identifikation von Projekten und Märkten wird die Grundlage dafür bilden.

Lesen Sie mehr hier.

Schnell zum Ziel

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur