COSME - Programm für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und KMU

COSME

COSME (Competitiveness of Enterprises and SMEs) fördert Maßnahmen für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen. Dabei unterstützt es unterschiedliche Ansätze, die alle ein Ziel verfolgen: das Unternehmertum zu fördern und die Lage von KMU zu verbessern.

Schwerpunkte des Förderinstruments COSME

COSME steht KMU in folgenden Bereichen zur Verfügung:

Budget und Zielgruppen

Das Programm COSME verfügt über ein Budget von 2,3 Mrd. Euro von 2014 bis 2020. Es richtet sich hauptsächlich an Organisationen, die ein Zwischenglied zwischen der EU und Unternehmen bilden (Intermediäre), beispielsweise:

  • Banken
  • Wirtschaftskammern
  • Bundesministerien

Auch das Enterprise Europe Network wird über COSME finanziert, ein Beratungsnetzwerk für KMU aus über 600 Kontaktstellen in mehr als 60 Ländern.

KMU sind nur in Ausnahmefällen direkt antragsberechtigt, da sie eigentlich von den Angeboten der Intermediäre profitieren. Mithilfe der Unterstützung durch die EU können bestimmte Firmen finanziert werden.

Kontakt in der BayFOR:

Dipl.-Jur. Natalia García Mozo

Natalia García Mozo
Bereichsleiterin KMU-Beratung
Telefon: +49 (0)89 9901888-171
E-Mail: mozo@no-spam-pleasebayfor.org

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur