Erfolgreiche Dissemination und Communication

Erfolgreiche Dissemination

Ein wichtiges Arbeitspaket, das die Europäische Kommission für die Genehmigung und Finanzierung eines EU-Projekt vorsieht, ist eine umfassende Kommunikation über die Ziele und Forschungsergebnisse des Projekts. Grundsätzlich unterscheidet die EU zwischen Dissemination und Communication. Bei der Dissemination stehen die Projektergebnisse im Vordergrund, die Communication-Maßnahmen zielen darauf ab, über die allgemeinen Ziele und Meilensteine des Projektes zu informieren. Dabei ist es wichtig, dass alle für das Projekt relevanten Zielgruppen (wissenschaftliche Community, Industrie, Politik, Presse und die Öffentlichkeit) in geeigneter Form angesprochen werden.

Unser Dienstleistungsangebot

Sitzt der Projektkoordinator in Bayern, kann die BayFOR auf Wunsch des Konsortiums Dissemination-Partner für die gesamte Projektlaufzeit werden, indem sie als Projektpartner Teil des Konsortiums wird. Folgende Aufgaben können wir in diesem Rahmen übernehmen:

  • Erstellen eines Projekt-Brandings (u.a. Projekt-Logo)
  • Erstellen von PR-Materialien und Werbemitteln: Flyer, Poster, Roll-ups, Newsletter und Give-aways
  • Pressearbeit: Verfassen und Versenden von Pressemitteilungen, Platzieren von Beiträgen in Zeitungen, (Fach-)Zeitschriften und Magazinen, Pressespiegel für Reporting-Aktivitäten
  • Launch und Pflege eines eigenen Internetauftritts für das Projekt
  • Präsentation des Projektes im BayFOR-Newsletter und auf der BayFOR-Website
  • Organisation von Messeauftritten für Fachpublikum und Öffentlichkeit
  • Präsentation des Projektes bei wissenschaftlichen Kongressen
  • Organisation von Abschlussveranstaltungen bzw. Veranstaltungen zu wichtigen Projektergebnissen - auch in Brüssel

Vorteile für das Projekt

Eine optimale Dissemination- und Communication-Strategie bringt auch Vorteile für das Projekt und die beteiligten Partner:

  • Höhere Sichtbarkeit für das Projekt, die Projektbeteiligten und das Forschungsthema
  • Neue Kontakte in der wissenschaftlichen Community
  • Renommee für das jeweilige Forschungsteam
  • Bessere Akzeptanz für die Forschungsarbeit bei den Bürgern und ggf. auch Steigerung der öffentlichen Investitionen in das erforschte Thema
  • Aufbau von Kontakten zu Journalisten, die an dem Forschungsthema interessiert sind
  • Bessere Absatzmöglichkeiten für Produkte und Dienstleistungen, die aus dem Projekt entstanden sind

Kontakt in der BayFOR:

Emmanuelle Rouard

Emmanuelle Rouard
Bereichsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)89 9901888-111
E-Mail: rouard@no-spam-pleasebayfor.org

Informationen zu aktuellen Projekten mit der BayFOR als Dissemination-Partner:

ExaHyPE
INNOVIP
LIGNOFLAG
S3-4AlpClusters
SUNLIQUID

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur