Interreg fördert die territoriale Zusammenarbeit in Europa

Interreg

Die europäische territoriale Zusammenarbeit (Interreg) fördert die gemeinsame Arbeit von Regionen über Grenzen hinweg, um die nachhaltige räumliche Entwicklung der Regionen zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit Europas zu stärken. In Anlehnung an die Strategie „Europa 2020“ unterstützt das Programm Projekte, die Wachstum und Lebensqualität in den europäischen Regionen aufbauen und Ungleichheiten abbauen. Gefördert werden Maßnahmen aus folgenden Themenbereichen:

  • Wirtschaft, Arbeit, Leben
  • Energie und Klimawandel
  • Umwelt und natürliche Ressourcen
  • Mobilität und Verkehr
  • Raumentwicklung und Governance

Die drei Ausrichtungen von Interreg

Innerhalb von Interreg werden die Maßnahmen in drei Ausrichtungen umgesetzt:

  • grenzübergreifende Zusammenarbeit (Interreg A): Mindestens zwei Partner aus zwei Staaten in einem Grenzgebiet arbeiten zusammen, um wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen in Grenzregionen gemeinsam zu begegnen
  • transnationale Zusammenarbeit (Interreg B): Partner aus mehreren Staaten arbeiten in transnationalen Kooperationsräumen zusammen, um eine nachhaltige und integrierte Regionalentwicklung zu fördern
  • interregionale Zusammenarbeit (Interreg Europe): EU-weite interregionale Zusammenarbeit von mehreren Staaten, um durch Netzwerkbildung und Erfahrungsaustausch die Wirksamkeit der europäischen Kohäsionspolitik zu stärken

Die europäische territoriale Zusammenarbeit wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt. In der fünften Förderperiode stehen für Interreg im Zeitraum von 2014 bis 2020 insgesamt 10,1 Milliarden Euro Fördermittel zur Verfügung.

Förderberechtigt sind Unternehmen, Forschungseinrichtung, Hochschulen/Universitäten, Kommunen, öffentliche Einrichtungen und Verbände in den entsprechenden Programmräumen.

Kontakt in der BayFOR:

Dipl.-Geogr. Andreas Blume

Dipl.-Geogr. Andreas Blume
Wissenschaftlicher Referent Umwelt, Energie & Bioökonomie
Tel.: +49 (0)89 9901888-122
E-Mail: blume@no-spam-pleasebayfor.org

Dr. Philip Pfaller

Dr. Philip Pfaller
Wissenschaftlicher Referent Sozial-, Wirtschafts- & Geisteswissenschaften | Sicherheitsforschung
Tel.: +49 (0)89 9901888-164
E-Mail: pfaller@no-spam-pleasebayfor.org

M.A. Carolin Schuback

M.A. Carolin Schuback
Wissenschaftliche Referentin Umwelt, Energie & Bioökonomie
Tel.: +49 (0)89 9901888-123
E-Mail: schuback@no-spam-pleasebayfor.org

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur