Path2Integrity

Path2Integriy

Steckbrief

  • Programm: Horizon 2020, Call: SWAFS-02-2018
  • Laufzeit: 01/2019-12/2021
  • Fördersumme: 2,5 Mio. Euro, davon 670.000 Euro für Bayern
  • Koordinatorin: Prof. Dr. Julia Prieß-Buchheit, Hochschule Coburg
  • Projektkennzeichen: 824488
  • Internet: www.path2integrity.eu 

Innovative Lernmethoden zur Förderung redlichen wissenschaftlichen Arbeitens

Wie man wissenschaftlich arbeitet, vermitteln Hochschulen und Universitäten ihren Studierenden oft nur in einer Vorlesung – also rein theoretisch. In der Praxis versuchen die Studierenden dann, das Gelernte anzuwenden und stoßen dort schnell auf Lücken im Transfer. Unerwünschte Verhaltensweisen wie Abschreiben, der nachlässige Umgang mit Versuchspersonen oder Unkenntnis über neue Techniken sind wohl die bekanntesten Folgen.
Das EU-Projekt „Path2Integrity“ schafft hier Abhilfe und entwickelt schüler- bzw. studierendenzentrierte Lernmethoden. Im Rahmen von Rollenspielen lernen die Studierenden exemplarische Problemsituationen aus verschiedenen Perspektiven kennen. Durch Reflexion und aktives Handeln erlernen sie diese zu lösen.  Bewusst wird den Studierenden dabei außerdem, wie wichtig die Einhaltung von Standards beim wissenschaftlichen Arbeiten ist.
So werden 20 Einheiten eines Lehrhandbuches für verschiedene Studiengänge und Fachbereiche erarbeitet. Diese werden in Seminaren zum wissenschaftlichen Arbeiten als Leitfaden dienen. Das Handbuch soll ab 2021 für alle zugänglich sein. Die Lerneinheiten richten sich nicht nur an Studierende, sondern auch an Schüler*innen der Klassenstufen 11 bis 13 sowie an Doktorand*innen.
Das Projekt „Path2Integrity“ wird im Rahmen des Programms „Science with and for Society“ (SwafS) von Horizon 2020, dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union, mit 2,5 Mio. EUR gefördert. Die Projektkoordination übernimmt Frau Prof. Dr. Julia Prieß-Buchheit von der Hochschule Coburg. Somit ist „Path2Integrity“ das erste an einer bayerischen HAW koordinierte H2020-Verbundprojekt.
Neben der Hochschule Coburg sind an „Path2Integrity“ zwei weitere Universitäten aus Deutschland und Dänemark beteiligt. Weitere fünf Einrichtungen aus den Sektoren Bildung, Forschungsethik, Compliance und Publizistik mit Sitz in Polen, Bulgarien, Spanien und Deutschland bereichern das Konsortium.

BayFOR@Work

  • Projektpartnersuche
  • Umfangreiche Antragsunterstützung
  • Unterstützung bei der Vertragsvorbereitung (Grant Preparation)

Kontakt

Prof. Dr. Julia Prieß-Buchheit,
Wissenschafts- und Kulturzentrum der Hochschule Coburg
Tel: +49 (0)9561 317-466
E-Mail: julia.priess-buchheit@no-spam-pleasehs-coburg.de 

Kontakt in der BayFOR

Dr. Philip Pfaller
Wissenschaftlicher Referent Sozial-, Wirtschafts- & Geisteswissenschaften | Sicherheitsforschung
Tel.: +49 (0)89 9901888-164
E-Mail: pfaller@no-spam-pleasebayfor.org 

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur