Wallonia meets Energy Campus Nürnberg

05.12.2019
erneuerbare Energien

Louvain-La-Neuve. Vom 9. - 10. Dezember 2019 nimmt die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) an einem Workshop mit bayerischen Akteuren aus Nürnberg und belgischen Stakeholdern aus der Region Wallonien in Brüssel und Umgebung teil. Das Ziel der Veranstaltung ist, gemeinsame Forschungsthemen und Kooperationen in den Bereichen Umwelt- und Energieforschung zu finden, die zu zukünftigen Calls zu den Horizon-2020-Schwerpunkten "Secure, Clean and Efficient Energy" (SC3) und „Climate Action, Environment, Resource Efficiency and Raw Materials“ (SC5) passen.

Seit mehreren Jahren unterstützt die BayFOR die Networking-Aktivitäten zwischen bayerischen und wallonischen Akteuren und wurde dazu eingeladen, vor Ort die Wissenschaftler zu beraten und einen Vortrag zu den wesentlichen Aspekten eines erfolgreichen EU-Antrags zu halten. Sollten Sie zukünftig als KMU, Universität oder Forschungseinrichtung aus Bayern Interesse an einer Forschungskooperation in den oben genannten Themengebieten haben und möchten mit wallonischen Akteuren kooperieren, dann melden Sie sich bitte bei: 

Dr. Thomas Ammerl
BayFOR Fachbereichsleiter Umwelt, Energie & Bioökonomie
Tel.: +49 (0)89 9901888-120
E-Mail: ammerl@no-spam-pleasebayfor.org

Mathieu Quintyn
Wissenschaftsreferent Deutschland
Belgisches Honorarkonsulat
Tel.: +49 (0)89 23709967
E-Mail: m.quintyn@no-spam-pleasewbi.be 

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur