UAS4EUROPEs Aktionsplan für Innovation in Europa - Übergabe an EU-Kommissarin Mariya Gabriel

11.10.2021
UAS4Europe Logo

Am Freitag, den 8. Oktober 2021, hat UAS4EUROPE, das führende Netzwerk europäischer Fachhochschulen / Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (UAS), seinen Aktionsplan für Innovation an EU-Kommissarin Mariya Gabriel übergeben. Der Aktionsplan für Innovation enthält zwölf konkrete Empfehlungen aus dem Bereich der angewandten Forschung zur Verwirklichung des geplanten Europäischen Innovationsraums (EIA).

 

Die Autoren des Aktionsplans sind Mitglieder einer Expertengruppe, die sich aus hochrangigen Führungskräften der Fachhochschulen mit umfassender Innovationserfahrung zusammensetzt und konkrete Empfehlungen aus dem Bereich der angewandten Forschung zur Verwirklichung des Europäischen Innovationsraums (EIA) liefert. Insbesondere beinhaltet er Empfehlungen, wie die europäische Wettbewerbsfähigkeit in der nächsten Welle der technologischen Innovation auf nachhaltige Weise sichergestellt werden kann. Den gesamten Aktionsplan mit den zwölf konkreten Empfehlungen für eine erneuerte Innovationsagenda (ab Seite 7) finden Sie hier.

Die Veranstaltung wurde von der Ständigen Vertretung der Niederlande bei der Europäischen Union ausgerichtet und auf dem UAS4EUROPE YouTube-Kanal übertragen. Aufgrund der Corona-Maßnahmen konnte nur eine begrenzte Anzahl von Gästen vor Ort teilnehmen. Rund 40 F&I- und Industrievertreter sowie Vertreter der Kommission und des Rates tauschten sich mit den Rednern am Veranstaltungsort aus, während rund 100 Personen die Veranstaltung online verfolgten.

Der Aktionsplan für Innovation ist Teil von Kommissarin Gabriels Initiative für den neuen Europäischen Innovationsraum (EIA), der zusammen mit dem Europäischen Bildungsraum (EEA) und dem Europäischen Forschungsraum (ERA) ein europäisches Wissensdreieck ergeben soll.

Die Europäische Kommission sieht die Fachhochschulen als wichtige Akteure in regionalen Innovationsökosystemen und darüber hinaus, da sie eng mit Vertretern des privaten und öffentlichen Sektors zusammenarbeiten, um anwendbare Lösungen auf konkrete Probleme zu finden. Auf der Grundlage dieser besonderen Eigenschaften beauftragte die Europäische Kommission das UAS4EUROPE-Netzwerk mit der Erstellung eines Aktionsplans für europäische Innovation.

Die Aufzeichnung der Veranstaltung und der Aktionsplan für Innovation kann auf der Webseite des UAS4EUROPE-Netzwerks aufgerufen werden.

Über UAS4EUROPE

UAS4EUROPE ist eine gemeinsame Initiative von swissuniversities, Hochschule Bayern e.V., EURASHE, Danske Professionshøjskoler, Vereniging Hogescholen, ARENE, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württemberg e.V., der Österreichischen Fachhochschulkonferenz und der Hochschulallianz für den Mittelstand. Das Netzwerk setzt sich für eine starke Position und größere Sichtbarkeit der Fachhochschulen in der europäischen Forschungslandschaft ein. UAS4EUROPE vertritt 2,3 Millionen Studierende und über 60.000 Forschende an mehr als 450 Hochschulen aus 24 europäischen Ländern.

Kontakt in der BayFOR

Tim Uebelen
BayFOR-Repräsentant / EU-Verbindungsbüro & UAS4EUROPE Administrator
E-Mail: uebelen@no-spam-pleasebayfor.org

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur