Projekt WE-EEN

Beendetes Projekt (Laufzeit: 01.01.2012 - 31.12.2013)


Das Projekt WE-EEN ist eine Aktivität im Rahmen des Enterprise Europe Network. Ziel ist es, das Umweltbewusstsein in KMU aus der Abfallwirtschaft durch Beratungen, Schulungen und internationale Veranstaltungen zu erhöhen.

Rund 2,6 Milliarden Tonnen Müll fielen in Europa im Jahr 2008 insgesamt an, davon gingen über 90 Prozent auf Industrieabfälle zurück (Quelle: Eurostat, aktuellste Daten). In Deutschland ist das Umweltbewusstsein hoch, die nationalen Vorgaben zum Schutz der Umwelt in der industriellen Fertigung sind strikt. Dennoch wissen viele Unternehmen nicht, welche Richtlinien zu beachten sind und wie sie korrekt umgesetzt werden.

Das von der Europäischen Kommission geförderte Projekt WE-EEN, das sich aus elf Partnerinstitutionen im Enterprise Europe Network (EEN) zusammensetzt, soll Abhilfe schaffen. Zum einen wollen die Projektpartner die Verantwortlichen in allen beteiligten Ländern für das Thema sensibilisieren und die Umsetzung der europäischen Direktiven zum Umweltschutz in der Industrie vorantreiben. Zum anderen soll WE-EEN in Südosteuropa den Grundstein für einen eigenständigen Umweltdienstleistungssektor legen.

Darüber hinaus ist die Stärkung der KMU in allen beteiligten Regionen ein großes Anliegen der EU. Im Rahmen von WE-EEN profitieren bayerische Experten von einem bislang weitgehend unerschlossenen Markt in Südosteuropa, können Kontakte zu lokalen KMU knüpfen und gleichzeitig ihre europäische Vernetzung intensivieren. Durch den Technologietransfer legen sie darüber hinaus den Grundstein für einen eigenständigen Umweltsektor in dieser Region und fördern damit die lokale Wirtschaft, insbesondere kleine Unternehmen. Die lokale Industrie wiederum erhält eine fundierte Beratung und Kontakte zu entsprechenden Dienstleistern im In- und Ausland.

Seite drucken top